Forschung - Prof Dr. S. Seubert

Forschungsinteressen

  • Moderne politische Theorie, insbes. Demokratietheorie und Theorien politischer Bürgerschaft
  • Demokratische Repräsentation
  • Transnationalisierung der Demokratie
  • Politische Ideengeschichte
  • Politische Theorie der Privatheit
  • Gender- und Feministische Theorie

Aktuelle Forschungsprojekte

Struktur

VW-Projekt "Strukturwandel des Privaten"

Strukturwandel des Privaten, Verlängerungsantrag 2017-2020 (Phase 2), bewilligt


In Beantragung

From inside up: building EU legitimacy form within the member states. Democracy and rule of law narratives for teh EU 2030 (Call: Cult-Coop-01-2017; Topic: Democratic discourses and teh rule of law).


Abgeschlossene Forschungsprojekte

EU KP 7 Collaborative Project, 7. Rahmenprogramm der EU. "All Rights Reserved? Barriers toward European CITIZENship (bEUcitizen).   2013-2017

Das Projekt untersucht Hindernisse und Widersprüche, die Bürgern der Mitgliedländer der Europäischen Union bislang die Übernahme von Rechten und Pflichten, die mit dem neu geschaffenen Status der EU-Bürgerschaft zusammenhängen, erschweren und damit der Entwicklung der EU zu einer neuen Form politischer Einheit im Wege stehen.
Die Goethe-Universität ist über Prof. Dr. Sandra Seubert als verantwortliche (Teil)Projektkoordinatorin auch im Executive Board des Projekts vertreten.

http:/beucitizen.eu