Prof. Dr. Claudius Wagemann - Forschung

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über unsere derzeitigen Forschungsinteressen und Projekte. Informationen zu abgeschlossenen Forschungsarbeiten lassen sich unserer Publikationsliste entnehmen.

Variationen von Governance in hybriden Regimen. Unternehmen, Staat und Zivilgesellschaft im heutigen Russland

DFG-Projekt Freie Universität Berlin / Goethe Universität Frankfurt

Obwohl sich der Forschungsstand über den modernen Autoritarismus bzw. hybride Regime fortlaufend ausdifferenziert, gibt es wenige Untersuchungen, die Erkenntnisse liefern, wie diese Regime konkrete Policy-Issues bearbeiten. Das trifft insbesondere auf Russland zu, das einen typical case neuer autoritärer bzw. hybrider Regime repräsentiert. Jüngere Studien belegen, dass der russische Staat regelmäßig auf Ressourcen von Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Akteuren zurückgreift, um konkrete Policy-Probleme zu lösen. Während sich ein wachsender Teil der Literatur der Rolle der russischen Zivilgesellschaft in solchen Governance-Mustern widmet, ist die der Unternehmen weniger gut erforscht. (Para-)staatliche und private Unternehmen sind jedoch von besonderem Interesse, weil sie ressourcenstärker als zivilgesellschaftliche Akteure sind und sich z.T. auf internationalen Märkten bewegen. Sie stehen daher im Mittelpunkt des geplanten Projektes.

Projektleiter_innen: Professorin Dr. Katharina Bluhm / Professorin Dr. Sabine Kropp / Professor Dr. Claudius Wagemann, Ph.D. 
Förderungsdauer: 04/2018 - 03/2021

Für mehr Informationen folgen Sie dem Link


Qualitative Comparative Analysis (QCA): Qualität angewandter QCA

Unser Team beschäftigt sich mit der stetigen Verbesserung von Standards zur Konzeptualisierung und Anwendung von QCA. Dieses Engagement basiert auf Professor Wagemanns früheren Arbeiten mit Carsten Q. Schneider (Central European University Budapest), in denen die beiden Autoren bereits 2010 eine Liste mit Handreichungen für qualitativ hochwertige QCA entwickelten. In jüngster Zeit untersuchte Claudius Wagemann mit seinen Mitarbeitern eine Reihe von veröffentlichten QCA aus dem Bereich der Business- und Managementstudien und der Soziologie. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen lassen teils schwerwiegende Probleme in der Anwendung von QCA erkennen, wodurch sogar die wesentlichen Befunde der betreffenden Veröffentlichungen in Frage gestellt werden müssen. Vor diesem Hintergrund arbeitet unser Forschungsteam derzeit an einer gründlichen, systematischen Analyse zur Qualität von QCA-Anwendungen aus verschiedenen sozialwissenschaftlichen Forschungsdisziplinen.


Handbuch Methoden der Politikwissenschaft

Derzeit erscheint bei Springer ein Handbuch zu Methoden der Politikwissenschaft, herausgegeben von Claudius Wagemann,  Achim Goerres (Universität Duisburg-Essen) und Markus Siewert (Hochschule für Politik, Technische Universität München). Einzelne Artikel können HIER heruntergeladen werden.