Prof. Heather Hofmeister – Ämter und Ehren

Ämter und Ehren

Fotografin:
Martina Di Lorenzo, 2015

  • Mitglied im Beirat zum Projekt: Berufsbezogene Weiterbildung in Deutschland (2012-2015), Förderer: Hans-Böckler-Stiftung
  • Mitglied des Editorial Board Versita Publisher
  • Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Soziologie, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt a. M.
  • Mitglied im Advisory Board des TUM-IAS, Institute for Advanced Study, TUM Technische Universität München
  • Mitglied des Kuratoriums der berufundfamilie gGmbH der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, Frankfurt a.M. (seit 2011)
  • Mitglied im Universitätsrat der Otto-Friedrichs-Universität Bamberg (seit 2011)
  • Beratung für die Alexander von Humboldt-Stiftung (2011)
  • Vorstand und Schatzmeisterin, Universitätsverband zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland (UniWIND) / German University Association of Advanced Graduate Training (GUAT)  (2009-2012)
  • Beirätin, Karlsruhe Institute of Technology, Karlsruhe House of Young Scientists (seit 2009)
  • Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs der RWTH Aachen University (2008-2011)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der  Zeitschrift für Familienforschung http://www.zeitschrift-fuer-familienforschung.de/  (2010-2015)
  • Gutachterin, Social Forces, European Sociological Review, Social Psychology Quarterly, Work and Occupations, Social Science Research, Zeitschrift für Familienforschung, Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, Sociological Focus, City & Community, International Sociology, Time & Society und andere

Auszeichnungen

  • Nominiert, „Famos für Familie“ Familienfreundlichster Chef an der RWTH Aachen: 2008, 2009
  • „GLOBALIFE“-Projekt als eine der acht Finalisten des Descartes-Preises für Forschungszusammenarbeit der EU nominiert (07. März 2007)
  • Endwahl Lehrexzellenzpreis. RWTH Aachen University, im Sommersemester 2007.
  • Preis für gute Lehre. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, in den Semestern 2003, 2003/2004, 2004 sowie 2004/2005.
  • Preis: Best Graduate Student Paper at Sloan Foundation Academic Conference (09. Februar 2002) San Francisco, CA, USA.

 

Stipendien

  • Sage Graduate Fellowship for Dissertation Research, Cornell University, Ithaca, New York, USA. 2000–2001. Stipendium.
  • Alfred P. Sloan Foundation Predoctoral Fellow, 1997–2001. Stipendium.
  • Cornell Careers Institute Summer Fellow, 1997–2001. Stipendium.
  • Sage Graduate Fellowship, 1995–1996. Stipendium.
  • National Science Foundation Fellowship (USA) Honorable Mention, 1995.
  • Hall Family Foundation Scholarship, 1991–1995. Studienstipendium.
  • National Merit Scholarship, 1991–1995. Studienstipendium.