Prüfungen Grundwissenschaften/ Bildungswissenschaften

Prof. Dr. Helma Lutz

Themen: Geschlechterverhältnisse, Familienpolitik, Migration und Ethnizität, Körperpolitik, Sozialisationstheorien

 

Herbst 2019


Frühjahr 2020


Herbst 2020


0 freie Plätze 0 freie Plätze

 7 freie Plätze


 


Hausarbeiten, Verschriftlichungen, Prüfungen

Hausarbeiten und verschriftlichte Referate

  • Anmeldung: Jede schriftliche Arbeit muss angemeldet werden; das Thema muss mit mir spätestens in der vierten Semesterwoche in der Sprechstunde abgesprochen werden. 
  • Abgabetermin: Sowohl ein verschriftlichtes Referat als auch eine Hausarbeit werden jeweils bis zum Ende des Semesters (Ende der vorlesungsfreien Zeit) in schriftlicher Form unter Beilage des gewünschten Leistungsnachweises abgegeben oder an meine Adresse (siehe oben) geschickt.
  • Abholung: Den Leistungsnachweis holen Sie ab SoSe 2014 nicht mehr ab. Ihre Leistung wird vom Prüfungsamt verbucht. Die Ergegnisse können Sie dann online in Ihrer Leistungsübersicht abrufen. Falls Leistungen zum Ende des folgenden Semesters noch nicht verbucht sind, melden Sie sich bitte in meinem Büro.
  • Themenfindung: Suchen Sie ein Thema, das in einem deutlichen Zusammenhang mit dem Seminarthema steht. Wichtig ist dabei, ein Thema zu wählen, zu dem Sie genügend wissenschaftliche Literatur finden. Das Internet kann Ihnen wichtige Hinweise geben, ist aber als Quelle unzureichend. Wikipedia ist keine wissenschaftliche Quelle; sehr wohl können Sie dort Literaturhinweise finden, die anschließend verfolgt werden können.  
  • Formale und andere Hinweise zur Anfertigung der Arbeit finden Sie in dem PDF Dokument: Verfassen einer schriftlichen Arbeit, im Leitfaden Seminararbeiten und Hinweise zum Zitieren.
  • Reading Diary, Structure
  • Exposé: Leitfaden für die Erstellung
    http://www.fb03.uni-frankfurt.de/52367685/Leitfaden-Expose-141013.pdf



    Hinweise  zum Lesen und Auswerten von wissenschaftlichen Texten finden Sie in:
    Die zehn Gebote
    Zehn Fragen zum Textverständnis und zur Textkritik

  • Um welches Genre handelt es sich (wissenschaftlicher Aufsatz, Vortrag, Rezension, Essay)?
  • Ist der Text Teil eines größeren Themas (z.B. Artikel aus einem edierten Band)? Wie fügt er sich in den thematischen Rahmen des Bandes ein?
  • Enthält der Text eine These/Fragestellung?
  • Wie verhält sich die vertretene These/Fragestellung zum Forschungsstand (Aktualität/Innovativität)?
  • Ist die These/Fragestellung klar formuliert?
  • Stringenz der Gedankenführung und Argumentationsstruktur Ist der Text stringent formuliert? Gibt es Brüche oder Ungenauigkeiten im Text?
  • Sprachliche Qualität des Textes (Satzbau, Stil, Grammatik, Orthographie)
  • Angemessenheit der Literaturauswahl. Welche Literatur wird zitiert? In welche wissenschaftliche Richtung lässt sich der Autor/ die Autorin einordnen?
  • Kann ich die Aussagen des Autors/ der Autorin in fünf bis zehn Sätzen paraphrasieren?
  • Finde ich die Aussagen des Autors/ der Autorin überzeugend, nachvollziehbar, argumentativ gut unterbaut?

Kennen Sie schon den Schreibtrainer der Uni Essen? Sie finden ihn unter:
http://www.uni-essen.de/schreibwerkstatt/trainer/trainer/starttrailer.html


Prüfungen

  • Bitte vereinbaren Sie einen Sprechstundentermin mit  meinem Büro.
  • Bitte senden Sie eine Woche vor der Prüfung das Thesenpapier.