Prof. Dr. Ferdinand Sutterlüty - Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Familien- und Jugendsoziologie
  • Gewalt- und Kriminalsoziologie
  • Religionssoziologie
  • soziale Ungleichheit und ihre Semantiken
  • ethnische Konflikte
  • Sozialtheorie
  • qualitative Methoden der Sozialforschung

Forschungsprojekte (Auswahl)

  • Paradoxien des Kindeswohls (Teilprojekt im Rahmen der Forschungsgruppe am Institut für Sozialforschung »Verhandlungsformen normativer Paradoxien«, Förderlinie »Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft« der VolkswagenStiftung, 2015–2019)

Tagungen (Auswahl)

  • Interdisciplinary Workshop »Agency, Self-Determination, Autonomy: Questioning Key Concepts of Childhood Studies«. December 6–7, 2017; Institute for Social Research at Goethe University Frankfurt am Main, organized by Ferdinand Sutterlüty and E. Kay M. Tisdall in cooperation with the Centre for Research on Families and Relationships, University of Edinburgh.

  • Interdisziplinäre Fachtagung »Kulturen und Ordnungsformen der Gewalt. Theoretische Ansätze und epochenspezifische Narrative«. 23.–24. November 2017; Goethe-Universität Frankfurt am Main, organisiert von Ferdinand Sutterlüty, Matthias Jung und Andy Reymann.

  • Interdisziplinärer Workshop »Zur sozialisatorischen Bedeutung der familialen Triade«. 7. Oktober 2016; Institut für Sozialforschung Frankfurt am Main, organisiert von Kai-Olaf Maiwald und Ferdinand Sutterlüty.

  • Joint Frankfurt – Tel Aviv Research Workshop »The Dynamics of Suffering: Critical Perspectives on the Interface of Society, Psyche and Soma«. December 14–15, 2015; Cohn Institute for the History and Philosophy of Science and Ideas at Tel Aviv University, organized by José Brunner, Sabine Flick and Ferdinand Sutterlüty in cooperation with Faculty of Social Sciences, Goethe University Frankfurt am Main and Edmond J. Safra Center for Ethics, Tel Aviv University.

  • Interdisziplinäre Tagung »Der Streit ums Kindeswohl. Genese und Deutungen eines spannungsreichen Konzepts«. 16.–17. Januar 2015; Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Familien- und Jugendsoziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, organisiert von Ferdinand Sutterlüty, Sabine Flick und Christian Zeller in Kooperation mit dem Institut für Sozialforschung.

  • International Conference »Critical Sociology: Current Issues and Future Challenges«. June 23–25, 2014; Goethe-University Frankfurt am Main, Faculty of Social Sciences, organized by Birgit Blättel-Mink, Alexandra Rau, Stephan Voswinkel, Ferdinand Sutterlüty et al. in cooperation with Institute for Social Research and Institute for Social-Ecological Research Frankfurt am Main.