In den Medien

  • "Wir haben die Chance, den Sinn von Arbeit neu zu definieren." Ein Dialog. Dr. Friedericke Hardering zum Thema Arbeiten 4.0, Initiative Neue Qualität der Arbeit, 15.08.2018.
  • Sinnlose Arbeit: "Dann leidet auch die Gesundheit." Dr. Friedericke Hardering im Interview mit Dagmar Fuller von hr iNFO, 04.09.2018
  • "Muss ich mich verändern, oder verändere ich die Welt?" Prof. Heather Hofmeister im Interview im Themenheft der Kundenzeitschrift der Allianz zum Thema Generation Y, 30.06.2016
  • Heather Hofmeister spricht im Radiobeitrag "Dresscode in der Finanzwelt", hr Info, 22. und 23. März 2014.
  • "Aufräumen mit Vorurteilen." Prof. Heather Hofmeister im Interview mit DW - Deutsche Welle, 18. April 2013
  • "Deutschlands beste Professoren: Die Trainerin." Portrait von Prof. Heather Hofmeister in Unispiegel 02/2013.
  • In einem Radiokurzinterview mit ndr-info zum Thema "Frauen in Führungspositionen" sprach Heather Hofmeister am 18. Juli 2012 über die Gründe, warum Deutschland in dieser Frage hinter der Entwicklung in den USA herhinkt.
  • "Neu berufen": Heather Hofmeister ist seit September Professorin für Arbeitssoziologie im Institut für Gesellschafts- und Politikanalyse der Goethe-Universität. UniReport 01/2012 , S. 22
  • "Mehr Frauen in Führungspositionen – aber wie?" Kommentar von Prof. Heather Hofmeister zum Thema "Frauen Macht Karriere", Keep in Touch Alumni Magazin der RWTH Aachen Nr. 51. Seite 26.
  • Celina Proch im Interview mit der Deutschen Welle: „Germany's job satisfaction statistics belie reality“, Juli 2011.
  • Zur Person: "Heather Hofmeister hat einen Ruf an die Goethe-Universität angenommen." Aachener Nachrichten, Aachener Zeitung, 01.06.2011, Seite 1.
  • Wirtschaftliche Nachrichten der IHK Aachen, April 2011. "Menschen mit anderen Perspektiven wirken innovativ - Fachkräftemangel und Frauenpower" Interview mit Heather Hofmeister IHK-Nachrichten-4/11.
  • Die BKK - Zeitschrift der Betrieblichen Krankenversicherung, März 2011. "Das versteckte Leiden" Kurzfassung der preisgekrönten Magisterarbeit von Lena Hünefeld zum Thema "Männer und Depression".
  • "Weiterbildung beim Mittagessen." Kommentar von Prof. Hofmeister zum Thema "So profilieren Unis ihre Professoren", Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft Heft 2/2009, Seite 35.