Das eLearning-Tool "Social Research Skills" ist ein Selbstlernkurs für Studierende zu den grundlegenden sozialwissenschaftlichen Methoden- und Forschungskompetenzen.

Ein Einstiegsmodul bietet einen Selbsttest, mit dem bereits vorhandene Methodenkompetenzen überprüft und Wissenslücken erkannt werden können. In drei weiteren Modulen wird interaktiv basales Methodenwissen vermittelt. Zentrale Lerninhalte sind „Das Experteninterview“, „Die standardisierte schriftliche Befragung“ und „Gruppeninterviews“. Es soll jeweils vermittelt werden, wie man Befragungen konzipiert, welche Fragetypen verwendet werden können, wie Interviewfragen formuliert werden und welche Befragungssituationen vorkommen können.

Somit behandeln die Selbstlernmodule essenzielle sozialwissenschaftliche Themen. Das eLearning-Tool "Social Research Skills" dient der Überprüfung und Weiterentwicklung von Methoden- und Forschungskompetenzen und kann als Vorbereitung der Teilnahme an vertiefenden Methodenkursen oder eigenen Erhebungsphasen dienen.

Link auf die Module im Lernbar-Portal:

  • Modul I ist ein Selbsttest, der den Wissensstand der Studierenden zum Thema „Methoden der empirischen Sozialforschung“ abfragt. Dieser Test dient sowohl den Studierenden als auch den Lehrenden dazu, den Kenntnisstand der TeilnehmerInnen einzuschätzen und herauszufinden, wo noch Schwachstellen und Defizite bestehen.
  • Modul II vermittelt qualitative Erhebungstechniken, insbesondere das leitfadengestützte Experteninterview.
  • Modul III hat quantitative Erhebungsmethoden zum Gegenstand, insbesondere standardisierte schriftliche Befragungen. 
  • Modul IV thematisiert Gruppeninterviews und Fokusgruppen.

Die Lerninhalte werden multimedial in Form von Text, Audio, Video und Animationen aufbereitet. Dabei wird das Autorensystems „die Lernbar“ der Goethe-Universität verwendet. Genutzt werden die vielfältigen Frage- und Feedbackoptionen, die LernBar bereitstellt, um mehrere Aufmerksamkeitskanäle zu bedienen, das Lernen abwechslungsreich zu gestalten und so den verschiedenen Lerntypen gerecht zu werden.

 

 

Entwickelt von: Prof. Dr. Birgit Blättel-Mink, Dr. Raphael Menez, Daniel Kahnert, Eva Rabe und Alexander Ulrich.

Gefördert von: StudiumDigitale - eLearning Förderfonds, Goethe-Universität Frankfurt am Main.