Dr. Thomas Casagrande

Dr. Thomas Casagrande

                            

 

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften
Institut für Soziologie

Hauspostfach 30
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60629 Frankfurt am Main


E-Mail: casagrande@soz.uni-frankfurt.de

Bitte beachten Sie, dass Herr Dr. Casagrande KEINE PRÜFUNGEN mehr abnimmt.

   

Zur Homepage der Professur


VITA ARBEITSGEBIETE  |  LEHRE  |   PUBLIKATIONEN  UND TAGUNGSBEITRÄGE


Studium und Berufsausbildung

2010 bis 2011 Studium für das Lehramt in der Sekundarstufe II (Englisch und Politik & Wirtschaft) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main; I. Staatsexamen

2002 Promotion an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main in Politologie

1996 bis 1997 Studium und Ergänzungsprüfung im Fach Politologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

1995 bis 1996 Studium und Erweiterungsprüfung im Fach Sozialkunde an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

1989 bis 1991 Referendariat an der Gerhart-Hauptmann-Schule in Frankfurt am Main; II. Staatsexamen

1984 bis 1988 Studium für das Lehramt in der Sekundarstufe I (Englisch und Sport) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main; I. Staatsexamen

1979 bis 1984 Studium Sport Magister an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

1978 bis 1979 Studium der Ethnologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

Fortbildung

2015 Bildungsexpansion oder Akademikerwahn? Der Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V. an der Goethe Universität Frankfurt

2012 Strategien für kooperative Gesprächsführung in den Schulpraktischen Studien. Mentorentag an der Goethe Universität Frankfurt

2010 Teilnahme an der Veranstaltung:„Schulleitung – eine Perspektive für mich?" Tagung im Rahmen des Hessischen Führungskollegs

2007 bis 2008 Teilnahme an der Schulleiternachwuchs-Seminarreihe des Bundesverbandes Deutscher Privatschulen

nach oben



Lehrveranstaltungen im WS 11/12:

Lehrveranstaltungen im SoSe 2012:

Lehrveranstaltungen im WS 12/13:

Lehrveranstaltungen SoSe 2013:

Lehrveranstaltungen WS 13/14:

Lehrveranstaltungen SoSe 2014:

Lehrveranstaltungen WS 14/15:

Lehrveranstaltungen SoSe 2015:

Lehrveranstaltungen WS 15/16:

Lehrveranstaltungen SoSe 2016:


Vorträge zum Thema ethnische Konflikte und Waffen-SS

05/2018 „Südtiroler in der Waffen-SS. Vorbildliche Haltung, fanatische Überzeugung.“ Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung "Südtirol im 20. Jahrhundert" (bei Prof. Dr. Pfanzelter) Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck.

2017-2018 „Mein Vater in der Waffen-SS. Eine biographische Annäherung“. Vortragsreihe an Oberstufen-Schulen in Südtirol.

4/2016 "Vorbildliche Haltung, fanatische Überzeugung: Südtiroler in der Waffen-SS". Vortrag in der Veranstaltungsreihe "Diktaturen, Gewalt, Genozide" der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät und des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien.

04/2016 2. Teil der Vortragsreise zu "Südtirolern in der Waffen-SS" in Südtirol in den Ortschaften Meran, Brixen und Bruneck, in Zusammenarbeit mit örtlichen Bibliotheken und Heimatvereinen.

10/2015 1. Teil der Vortragsreise zu "Südtirolern in der Waffen-SS" in Südtirol in den Ortschaften Schlanders, Neumarkt und Bozen, in Zusammenarbeit mit dem Raetia Verlag, Geschichte und Region - Storia e Regione und den örtlichen Bibliotheken

10/2014 "Vorbildliche Haltung, fanatische Überzeugung: Südtiroler in der Waffen-SS". Vortrag auf der Tagung "Zustimmung und Widerstand im Nationalsozialismus" des Zeitgeschichtsarchivs Pragser Wildsee/ Südtirol

5/2014 "Südtiroler in der Waffen-SS. Eine Fallstudie" und "Die Banater Schwaben und die volksdeutsche SS-Division Prinz Eugen". Vorträge auf der Konferenz in Torun/Polen. Himmler's Supranational Militia Indigenous Participation in SS and Police Units in the Context of the Second World War. UMK Institute of History and Archival Sciences in Torun, Imre Kertesz College in Jena, UCD Centre for War Studies in Dublin

10/2012 "Die Banater Schwaben und die nationalsozialistischen Kriegsverbrechen". Vortrag an der Volkshochschule Ulm

03/2012 "Gedenke, dass Du ein Deutscher bist. "Die volksdeutsche 7. SS-Division "Prinz Eugen". Vortrag auf der Tagung "Vom Verschwinden der deutschsprachigen Minderheiten" in Bad Radkersburg/Steiermark

12/2010 "Die 7. SS-Division "Prinz Eugen" - eine volksdeutsche Kampfformation als nationalsozialistisches Herrschaftsinstrument". Vortrag am Hannah Arendt Institut in Dresden

11/2003 "The Psychological Aspects of Ethnic Conflict". Vortrag am Lincoln Medical and Mental Health Care Centre, Bronx NY

11/2003 "Ethnicity and Ethnic Cleansing". Vortrag am Sarah Lawrence College, Bronxville NY

Veröffentlichungen zum Thema Waffen-SS

2016 "Die volksdeutsche SS-Division 'Prinz Eugen' und die Nationalsozialistische Aufstandsbekämpfung in Jugoslawien 1941-1944", In: Vom Verschwinden der deutschsprachigen Minderheiten. Ein schwieriges Kapitel in der Geschichte Jugoslawiens 1941-1955. Hrsg.: Stiftung Flucht und Vertreibung; Donauschwäbisches Zentralmuseum.

2016 "The "Volksdeutsche": A case study from South Eastern Europe" (zusammen mit Michal Schvarc, Norbert Spannenberger, and Otmar Trasca), In: The Waffen-SS: A European History, Hrsg.: Jochen Boehler und Robert Gerwarth. Oxford University Press.

2015 Südtiroler in der Waffen-SS. "Vorbildliche Haltung, fanatische Überzeugung." Raetia Verlag, Bozen.

2015 "Mio padre, Otto Casagrande", in: Era un giorno di fine aprile... Gedenkschrift zum 70. Jahrestag der Befreiung von der deutschen Besatzung. Comune Rodengo Saiano (Hg.).

2014 "Unsere Gegner haben uns als Deutsche kennengelernt". Die 7.SS-Freiwilligen-Gebirgsdivision "Prinz Eugen" - eine volksdeutsche Kampfformation als nationalsozialistisches Herrschaftsinstrument. in: Die Waffen-SS. Neue Forschungen. Jan-Eric Schulte, Peter Lieb, Bernd Werner (Hrsg.), Schöningh Verlag.

2003 Veröffentlichung der Dissertation im Campus-Verlag unter dem Titel: Die volksdeutsche SS-Division "Prinz Eugen". Die Banater Schwaben und die nationalsozialistischen Kriegsverbrechen.


Gutachtertätigkeiten und Rezensionen

2018 Double blind peer review für die Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ÖZG); Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien.

2017 Rezension für Hsozkult: Franziska Zaugg, Albanische Muslime in der Waffen-SS, Schönigh 2016.

2015/2017 Double blind peer reviews für storia e regione/ Geschichte und Region, (GRSR); Hrsg. Verein Geschichte und Region, Südtiroler Landesarchiv und Freie Universität Bozen

Veranstaltungen zum Thema Buchhandel

2008 Podiumsdiskussion: Verso il libraio europeo in Frankfurt

2007 Veranstaltung: Buchhändlertage in Berlin

2006 Podiumsdiskussion: Austauschprogramme in Bordeaux

2004 Symposium: Studiengänge rund ums Buch in Frankfurt

 nach oben


 

nach oben