Buchbeiträge

Lemke, T. (2019). „More than human“. Konturen eines posthumanistischen Konzepts der Biopolitik. Nicole Burzan (Hg.), Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018.

Lemke, T. (2019). Going Further: Lebensformen, Politics, and Critique. In: Graw, I. & Menke, C. (Hg.), The Value of Critique. Exploring the Interrelations of Value, Critique, and Artistic Labour, Frankfurt am Main/ New York. Campus: 120-125.

Lemke, T. (2019). Von Sandkörnern und Stolpersteinen. Ein bescheidener Vorschlag zur Zukunft der Science and Technology Studies. In: Laboratory: Anthropology of Environment / Human Relations (Hg.), After Practice. Thinking through Matter(s) and Meaning Relationally, Vol. I. Berlin: Panama Verlag, 116-124.

Lemke, T. (2019). Preface to the English-language Edition. In: Thomas Lemke, Foucault’s Analysis of Modern Governmentality. A Critique of Political Reason. London und New York: Verso, x-xvii.

Lemke, T. (2019). „Eine andere Vorgehensweise“. Erfahrung und Kritik bei Foucault. In: Marchart, O & Martinsen, R. (ed.), Foucault und das Politische. Transdisziplinäre Impulse für die politische Theorie der Gegenwart. Wiesbaden: Springer VS, 23-48.

Lemke, T. (2018). Gesundheit und Krankheit im Zeitalter der Postgenomik. In: Blumentrath, H. & Wolf, B. (Hg.), Werkstätten der Zukunft. Berlin: Vorwerk 8, 108-134.

Lemke, Thomas (2018). Eine Geschichte der Gegenwart. Michel Foucaults Analytik der Regierung. In: Vormbusch, U. (Hg.), Soziologische Gegenwartsanalysen. Hagen: Studienbrief der Fernuniversität Hagen, 108-122.

Lemke, T. (2017): Vom Konvivialistischen Manifest zu manifesten Formen des Zusammenlebens. In: Stephan Lessenich (Hg.) 2017: Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Lemke, T. (2017). Prefacio a la edición en espagnol. In: ders., Introducción a la biopolitica, übersetzt von Lidia Tirado Zedillo, Mexico City: Fondo de Cultura Económica, 9-11.

Bauer, S., Heinemann, T. & Lemke, T. (2017). Einleitung. In: Bauer, S., Heinemann, T. & Lemke, T. (Hg.). Science and Technology Studies. Klassische Positionen und aktuelle Perspektiven. Berlin: Suhrkamp, 7-40.

Lemke, T. (2017). Einführung zu „Neue Materialismen“. In: Bauer, S., Heinemann, T. & Lemke, T. (Hg.). Science and Technology Studies. Klassische Positionen und aktuelle Perspektiven. Berlin: Suhrkamp, 551-573.

Lemke, T. (2017). Sundhed og sygdom I den postgenomiske æra. In: Karlsen, M. P. & Villadsen, K. (Hg.), Sundhet og magt. Perspektiver på biopolitik og ledelsesteknologi, Kopenhagen: Hans Reitzel Forlag, 23-58 (übersetzt von Tom Havemann).

Lemke, T. (2017). Michael Hardt and Antonio Negri on ‘postmodern biopolitics’. In: Prozorov, S. & Rentea, S. (Hg.), The Routledge Handbook of Biopolitics, London/New York: Routledge, 112-122.

Heinemann, T. & Lemke, T. (2016). Die andere Seite biologischer Bürgerschaft: Die Verwendung von DNA-Analysen in Einwanderungsverfahren zur Feststellung der Familienzugehörigkeit. In: Heinemann, T. & Weiß, M. G. (Hg.), An der Grenze. Die biotechnologische Überwachung von Migration, Frankfurt am Main und New York: Campus, 23-50.

Lemke, T. (2016). Türkçe Baskiya Önsöz. In: Thomas Lemke, Politik Aklın Eleştirisi: Foucault'nun Modern Yönetimsellik Çözümlemesi, übersetzt von Özge Karlik, Ankara: Phoenix Publisher, 9-14.

Lemke, T. (2016). Genetik. In: Gugutzer, R., Klein, G. & Meuser, M. (Hg.), Handbuch Körpersoziologie. Band 2: Forschungsfelder und Methodische Zugänge, Wiesbaden: Springer, 73-85.

Lemke, T. (2016). Die politische Theorie der Gouvernementalität: Michel Foucault. In: Brodocz, A. & Schaal, G. S. (Hg.), Politische Theorien der Gegenwart I, (4., erweiterte und aktualisierte Auflage), Opladen und Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, 479-510.
Verlagsinfo

Lemke, T. (2016): Rethinking Biopolitics: The New Materialism and the Political Economy of Life. In Wilmer, S. & Zukauskaite, A. (Hg.), Resisting Biopolitics: Philosophical, Political, and Performative Strategies, New York: Routledge, 57-73.

Lemke, T, & Liebsch, K. (2015), Einleitung. In: Lemke, T. & Liebsch, K. (Hg.), Die Regierung der Gene. Diskriminierung und Verantwortung im Kontext genetischen Wissens, Wiesbaden: VS Verlag, 9-34

Lemke, T. & Liebsch, K. (2015), Genetische Diskriminierung in Deutschland. Entwicklungsdynamiken und offene Fragen. In: Lemke, T. & Liebsch, K. (Hg.), Die Regierung der Gene. Diskriminierung und Verantwortung im Kontext genetischen Wissens, Wiesbaden: VS Verlag, 169-187

Heinemann, T., Helén, I., Lemke, T., Naue, U. & Weiss, M. G. (2015). Constellations, Complexities and Challenges of Researching DNA Analysis for Family Reunification: An Introduction. In: Heinemann, T., Helén, I., Lemke, T., Naue, U. & Weiss, M. G (Hg.), Suspect Families. DNA Analysis, Family Reunification and Immigration Policies, Farnham: Ashgate, 1-11.

Heinemann, T. & Lemke, T. (2015). Germany: The Geneticisation of the Family. In: Heinemann, T., Helén, I., Lemke, T., Naue, U. & Weiss, M. G (Hg.), Suspect Families. DNA Analysis, Family Reunification and Immigration Policies, Farnham: Ashgate, 13-31.

Heinemann, T., Helén, I., Lemke, T., Naue, U. & Weiss, M. G. (2015). Governing DNA Analysis for Family Reunification: A Comparative Perspective. In: Heinemann, T., Helén, I., Lemke, T., Naue, U. & Weiss, M. G (Hg.), Suspect Families. DNA Analysis, Family Reunification and Immigration Policies, Farnham: Ashgate, 93-109.

Lemke, T. (2015). Patient Organizations as Biosocial Communities? Conceptual Clarifications and Critical remarks. In: Wehling, P., Viehöver, W. & Koenen, Sophia (Hg.), The Public Shaping of Medical Research. Patient Associations, Health Movements and Biomedicine, London und New York: Routledge, 191-207.

Lemke, T. (2014). Paul Rabinow: Jenseits von Soziobiologie und Genetifizierung. Das Konzept der Biosozialität. In: Lengersdorf, D. & Wieser. M. (Hg.), Schlüsselwerke der Science & Technology Studies, Wiesbaden: Springer VS, 181-189.

Lemke, T. (2014). Second Nature: In the Age of Biobanks. In: Pertz, E. & North, P. (Hg.), The Yearbook of Comparative Literature. Protocols for a New Nature, Vol. 58, 188-195.

Lemke, T. (2014). The Risks of Security: Liberalism, Biopolitics, and Fear. In: Lemm, V. & Vatter, M. (Hg.), The Government of Life. Foucault, Biopolitics, and Neoliberalism, New York: Fordham University Press, 59-74.

Lemke, T. (2014). What Was Life? In: Janser, D., Seelig, T. & Ebner, F. (Hg.), Deposit: Yann Mingard, Göttingen: Steidl, 202-215.

Folkers, A., Lemke, T. (2014). Einleitung Biopolitik. In: Folkers, A., Lemke, T. Biopolitik. Ein Reader. Berlin: Suhrkamp, 7-61. [Verlagsinformation][Leseprobe]

Lemke, T. (2014). Die Tyrannei der Zukunft. Gilbert Keith Chesterton und die Paradoxien der Eugenik. In: Lemke, T. (Hg.), Gilbert K. Chesterton: Eugenik und andere Übel, Berlin: Suhrkamp, 9-65.

Lemke, T. (2014). Os riscos da segurança: liberalismo, biopolítica e medo. In: Avelino, N. & Vaccaro, S. (Hg.), Governamentalidade Segurança, Sao Paulo: Editora Intermelos, 105-127 (aus dem Englischen ins Portugiesische übersetzt von Olivia Lobo Goulart).

Lemke, T. (2013). Foucault, Biopolitics and Failure. In: Nilsson, J. & Wallenstein, S.-O. (Hg.), Foucault, Biopolitics and Governmentality, Södertörn: Södertörn Philosophical Studies, 35-52.

Bell, V., Lazzarato, M., Lemke, T., Mills, C., Oksala, J., Reid, J., Wallenstein, S.-O. (2013). Roundtable. In: Nilsson, J. & Wallenstein, S.-O. (Hg.), Foucault, Biopolitics and Governmentality, Södertörn: Södertörn Philosophical Studies, 185-200.

Lemke, T. (2013). Türkce Baskiya Önsöz (Vorwort zur türkischen Ausgabe). In. Lemke, T., Biyopolitika, Istanbul: Iletişim, 7-9.

Heinemann, T. & Lemke, T. (2012). Testes de DNA para reagrupamento familiar: A geneticização da família nas políticas de imigração. In: Machado, H. & Silva, S. (Hg.), Testes depaternidade: Ciência, ética e sociedade. Húmus: Vila Nova de Famalicão, 37-58.

Lemke, T. (2011). Preface to the US edition. In: Lemke, T., An Advanced Introduction, New York/London: New York University Press, xi-xiii.

Lemke, T. & Rödel, M. (2011). Les tests ADN dans les procédures d’immigration: les doubles standards de la parenté. In: Kehr, J., Niewöhner, J. & Vailly, J. (Hg.), De la vie biologique à la vie sociale. Approches sociologiques et antropologiques, Paris: La Decouverte, 130-158.

Lemke, T. & Rödel, M. (2011). Die Nutzung von DNA-Tests in Einwanderungsverfahren. Das Beispiel Deutschland. In: Kehr, J., Niewöhner, J. & Vailly, J. (Hg.), Leben in Gesellschaft. Biomedizin – Politik – Sozialwissenschaften, Bielefeld: transcript, 143-178.

Lemke, T. (2011). Imperiale Herrschaft, immaterielle Arbeit und die Militanz der Multitude. Anmerkungen zum Konzept der Biopolitik bei Michael Hardt und Antonio Negri. In: Atzert, T., Karakayali, S., Pieper, M. & Tsianos, V. (Hg.), Biopolitik – in der Debatte, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 109-128.

Kollek, R. & Lemke, T. (2011). Hintergründe, Dynamiken und Folgen der prädiktiven Diagnostik. In: Viehöver, W. & Wehling, P. (Hg.), Entgrenzung der Medizin. Von der Heilkunst zur Verbesserung des Menschen? Bielefeld: transcript Verlag, 163-194.

Lemke, T. (2011). Beyond Foucault: From Biopolitics to the Government of Life. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Governmentality: Current Issues and Future Challenges, New York/London: Routledge, 165-184.

Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (2011). From Foucault´s Lectures on Governmentality to Governmentality Studies – an Introduction. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Governmentality: Current Issues and Future Challenges, New York/London: Routledge, 1-33.

Lemke, T. (2010). Los riesgos de la seguridad: liberalismo, biopolitica y miedo (aus dem Englischen ins Spanische übersetzt von Diego Rossello). In: Lemm, V. (Hg.), Michel Foucault: Biopolitica y neoliberalismo y biopolitica, Santiago de Chile: Editiones Universidad Diego Portales, 247-274.

Lemke, T. (2010). Neue Vergemeinschaftungen? Entstehungskontexte, Rezeptions–linien und Entwicklungstendenzen des Begriffs der Biosozialität. In: Liebsch, K. & Manz, U. (Hg.), Leben mit den Lebenswissenschaften. Wie wird biomedizinisches Wissen in Alltagspraxis übersetzt?, Bielefeld: transcript Verlag, 21-41.

Lemke, T. (2010). “Waffen sind an der Garderobe abzugeben“. Bruno Latours Entwurf einer politischen Ökologie. In: Bröckling, U. & Feustel, R. (Hg.), Das Politische denken. Zeitgenössische Positionen, Bielefeld: transcript Verlag, 273-293.

Lemke, T. (2010). Genetische Diskriminierung: Empirische Befunde und konzeptionelle Probleme. In: Hormel, U. & Scherr, A. (Hg.), Diskriminierung. Grundlagen und Forschungsergebnisse, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 323-344.

Lemke, T. (2009). Gesellschaftskörper und Organismuskonzepte. Überlegungen zur Bedeutung von Metaphern in der soziologischen Theorie. In: Endreß, M. & Matys, T. (Hg.), Die Ökonomie der Organisation – die Organisation der Ökonomie, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 201-223.

Lemke, T. (2009). Der Wille zum Wissen. Genetische Risiken, mündige Subjekte und gefährliche Individuen. In: Dungs, S. , Gerber, U. & Mührel, E. (Hg.), Biotechnologie in Kontexten der Sozial- und Gesundheitsberufe, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang, 391-402.

Lemke, T. (2009). An Indigestible Meal? Foucault, Governmentality and State Theory. In: Besley, A. C., Maurer, S., Olssen, M., Peters, M. A. & Weber, S. (Hg.), Governmentality Studies in Education, Rotterdam: Sense Publishers, 35-54.

Lemke, T. & Wehling, P. (2009). Bürgerrechte durch Biologie? Kritische Anmerkungen zur Konjunktur des Begriffs “biologische Bürgerschaft“. In: Weiß, M. (Hg.), Bios und Zoë. Die menschliche Natur im Zeitalter ihrer technischen Reproduzierbarkeit, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 72-107.

Lemke, T. (2008). Körperutopien und Kontrollvisionen: Genetik als Selbst- und Sozialtechnologie. In: Plath, C. (Hg.), Futurologischer Kongress/Einmal Empire and zurück, Münster: Westfälischer Kunstverein, 86-94.

Lemke, T. (2008). Biopolitica e neoliberalismo. Rischio, salute e malattia nell’epoca post-genomica (ins Italienische übersetzt von Sabine Beck). In: Amendola, A., Bazzicalupo, L., Chicchi, F. & Tucci, A. (Hg.), Biopolitica, bioeconomia e processi di soggettivazione, Macerata: Quodlibet, 295-309.

Lemke, T. (2008). Governmentality Studies. In: Kammler, C., Parr, R. & Schneider, U. J. (Hg.), Foucault-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler, 380-385.

Lemke, T. (2008). Gouvernementalität. In: Kammler, C., Parr, R. & Schneider, U. J. (Hg.), Foucault-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler, 260-263.

Lemke, T. (2008). Kontraindizierte Vermehrung? Genetisches Risiko, Verantwortung und Kinderwunsch. In: Kurmann, M. (Hg.), “Da stimmt da was nicht ...“ Logik, Praxis und Folgen vorgeburtlicher Diagnostik (Kongressdokumentation), Berlin: Bundesverband für Körper und Mehrfachbehinderte, 74-76.

Lemke, T. (2008). Von der sozialtechnischen zur selbstregulatorischen Prävention: Die Geburt der “genetischen Risikoperson“. In: Dabrock, P., Hilbert, A. & Rief, W. (Hg.), Gewichtige Gene. Adipositas zwischen Prädisposition und Eigenverantwortung, Bern: Verlag Hans Huber, 151-165.

Lemke, T. (2007). Von der Pflicht zur Selbstverantwortung. Zur Karriere eines Begriffs /From Duty to Self-Responsibility. On the Career of a Concept (ins Englische übersetzt von Jeanne Haunschild). In: Plath, C. (Hg.), Demokratie üben, Münster: Westfälischer Kunstverein, 22-27. [click]

Lemke, T. (2007). Oltre la biopolitica. Sulla ricezione di un concetto foucaultiano (ins Italienische übersetzt von Renata Gambino). In: Cometa, M. & Vaccaro, S. (Hg.), Lo sguardo di Foucault, Rom: Meltemi, 85-107.

Lemke, T. (2007). Susceptible individuals and risky rights: Dimensions of genetic responsibility. In: Burri, R. V. & Dumit, J. (Hg.), Biomedicine as Culture. Instrumental Practices, Technoscientific Knowledge, and New Modes of Life, New York/London: Routledge, 151-165.

Lemke, T. (2007). Eine unverdauliche Mahlzeit? Staatlichkeit, Wissen und die Analytik der Regierung. In: Krasmann, S. & Volkmer, M. (Hg.), Michel Foucaults “Geschichte der Gouvernementalität“ in den Sozialwissenschaften. Internationale Beiträge, Bielefeld: transcript, 47-73.

Egger, B., Lemke, T., Mieth, D., Obst, V. & Zerres, K. (2007). Einsatz von Gentests in der Medizin – Nutzen und Risiko (Podiumsdiskussion). In: AOK-Bundesverband (Hg.), Prädiktive Gentests in der Medizin. Vom richtigen Umgang mit Wissen und Nichtwissen, Bonn: AOK, 91-139.

Lemke, T. (2007). Die Macht und das Leben. Foucaults Begriff der Biopolitik in den Sozialwissenschaften. In: Kammler, C. & Parr, R. (Hg.), Foucault in den Kulturwissenschaften. Eine Bestandsaufnahme, Heidelberg: Synchron Verlag, 135-156.

Lemke, T. (2006). Dimensionen genetischer Diskriminierung – Empirische Studien, theoretische Reflexionen und praktische Probleme. In: Rehberg, K.-S. (Hg.), Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Frankfurt am Main/New York: Campus, 3081-3088.

Lemke, T. (2006). Die politische Theorie der Gouvernementalität: Michel Foucault. In: Brodocz, A. & Schaal, G. S. (Hg.), Politische Theorien der Gegenwart I, (2., erweiterte und aktualisierte Auflage), Opladen und Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, 467-498.

Lemke, T. (2006). Genetic Responsibility and Neo-Liberal Governmentality: Medical Diagnosis as Moral Terrain. In: Beaulieu, A. & Gabbard, D. (Hg.), Michel Foucault and Power Today. International Multidisciplinary Studies in the History of the Present, Lanham u.a.: Lexington Books, 83-91.

Lemke, T. (2006). Lebenspolitik und Biomoral: Dimensionen genetischer Verantwortung. In: Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.), Die Verfasstheit der Wissensgesellschaft, Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 332-345. [click here]

Colucci, M., Di Vittorio, P., Köveker, D., Lavagno, C., Lemke, T., Melossi, D., Montag, W. & Zarka, Y. C. (2005). Michel Foucault et la théorie critique. Table ronde. In: Alain Beaulieu (Hg.), Michel Foucault et le contrôle social, Sainte Foy/Québec: Les Presses de l'Université Laval, 259-290.

Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (2005). Inleiding. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Sleutelwoorden. De actualiteit in 44 begrippen, ins Niederländische übersetzt von Michel van Nieuwstadt, Amsterdam: Niederlandse vertaling Uitgeveij SUN, 7-15

Lemke, T. (2005). Test. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Sleutelwoorden. De actualiteit in 44 begrippen, ins Niederländische übersetzt von Michel van Nieuwstadt, Amsterdam: Niederlandse vertaling Uitgeveij SUN, 300-307.

Lemke, T. (2005). Gen. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Sleutelwoorden. De actualiteit in 44 begrippen, ins Niederländische übersetzt von Michel van Nieuwstadt, Amsterdam: Niederlandse vertaling Uitgeveij SUN, 127-134.

Lemke, T. (2005). Flexibiliteit. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Sleutelwoorden. De actualiteit in 44 begrippen, ins Niederländische übersetzt von Michel van Nieuwstadt, Amsterdam: Niederlandse vertaling Uitgeveij SUN, 120-126.

Lemke, T. & Lohkamp, C. (2005). Formen und Felder genetischer Diskriminierung: Ein Überblick über empirische Studien und aktuelle Fälle. In: van den Daele, W. (Hg.), Biopolitik, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 45-70.

Lemke, T. (2005). Geschichte und Erfahrung. Michel Foucault und die Spuren der Macht. In: Michel Foucault: Analytik der Macht, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 317-347.

Lemke, T. (2005). Kommunismus und Körper. Gene, Recht und Verantwortung. In: DemoPunK/Kritik und Praxis Berlin (Hg.), Indeterminate! Kommunismus. Texte zu Ökonomie, Politik und Kultur, Münster: Unrast Verlag, 266-278. [click] [Ebenfalls abgedruckt in: Phase 2, 17, 11-15.]

Lemke, T. (2005). Mutationen des Gendiskurses. Der genetische Determinismus nach dem Humangenomprojekt. In: Neue Gesellschaft für Bildende Kunst e.V. (Hg.), Put on your blue genes. BioTech-Kunst und die Verheißungen der Biotechnologie, Berlin: NGBK, 81-99.

Lemke, T. (2005). From Eugenics to the government of genetic risks. In: Bunton, R. & Petersen, A. (Hg.), Genetic Governance. Health, Risk and Ethics in the Biotech Era, London und New York: Routledge, 95-105. [click]

Lemke, T. (2004). Forum-discussion: A New Understanding of Health and Disease. In: Lessl, M. & Stock, G. (Hg.), A New Understanding of Health and Disease, Berlin: Schering Research Foundation, 40-49.

Lemke, T. (2004). A New Understanding of Health and Disease. In: Lessl, M. & Stock, G. (Hg.), A New Understanding of Health and Disease, Berlin: Schering Research Foundation, 10-18. [click]

Lemke, T. (2004). Test. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Glossar der Gegenwart, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 263-270. [click]

Lemke, T. (2004). Gen. In: Ulrich Bröckling, Susanne Krasmann und Thomas Lemke (Hg.), Glossar der Gegenwart, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2004, S. 89-96. [click]

Lemke, T. (2004). Flexibilität. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Glossar der Gegenwart, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 82-88. [click]

Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (2004). Einleitung. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Glossar der Gegenwart, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 9-16.

Lemke, T. (2004). Räume der Regierung: Kunst und Kritik der Menschenführung. In: Gente, P. (Hg.), Foucault und die Künste, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 162-180. [click]

Lemke, T. (2004). Gendiagnostik als modernes Orakel? Psychosoziale Folgen des prädiktiven Tests für die Huntington-Krankheit. In: Die Junge Akademie (Hg.), Preisfrage 2002: Was wollen wir wissen?, Berlin: Die Junge Akademie, 221-232. [Ebenfalls abgedruckt in: Die Junge Akademie (Hg.), Preisfrage 2002: Was wollen wir wissen?, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2005, 225-236.]

Lemke, T. (2004). Die politische Ökonomie des Lebens. Biopolitik und Rassismus bei Michel Foucault und Giorgio Agamben. In: Bröckling, U., Bühler, B., Hahn, M., Schöning, M. und Weinberg, M. (Hg.), Disziplinen des Lebens. Zwischen Anthropologie, Literatur und Politik, Tübingen: Gunter Narr Verlag, 257-274. [click here]

Lemke, T. (2003). Die Logik der Lücke. Einige Anmerkungen zur Kritik des genetischen Reduktionismus. In: Gutiérrez Rodriguez, E. & Pieper, M. (Hg.), Gouvernementalität. Ein sozialwissenschaftliches Konzept in Anschluss an Foucault, Frankfurt am Main/New York: Campus, 22-31. [click here]

Lemke, T. (2003). Rechtssubjekt oder Biomasse? Reflexionen zum Verhältnis von Rassismus und Exklusion. In: Stingelin, M. (Hg.), Biopolitik und Rassismus, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 160-183.

Lemke, T. (2003). Andere Affirmationen. Gesellschaftsanalyse und Kritik im Postfordismus. In: Honneth, A. & Saar, M. (Hg.), Michel Foucault. Zwischenbilanz einer Rezeption, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 259-274.

Lemke, T. (2003). Diskursens grænser – fra vidensarkæologi til magtens genealogi (ins Dänische übersetzt von Christian Borch). In: Borch, C. & Larsen, L. T. (Hg.), Perspektiv, magt og styring. Luhmann og Foucault til diskussion, Kopenhagen: Hans Reitzels Forlag, 39-59.

Lemke, T. (2002). Die politische Theorie der Gouvernementalität: Michel Foucault. In: Brodocz, A. & Schaal, G. S. (Hg.), Politische Theorien der Gegenwart I, Opladen: Leske + Budrich, 471-501.

Lemke, T. (2001). Partizipation/Participation. In: Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Hg.), Ars Viva 10/02 Kunst und Design, Berlin, (ohne Seitenangabe).

Lemke, T. (2001). Gouvernementalität. In: Kleiner, M. S. (Hg.), Michel Foucault. Eine Einführung in sein Denken, Frankfurt am Main: Campus, 108-122. [click here]

Lemke, T. (2001). Zurück in die Zukunft? – Genetische Diagnostik und das Risiko der Eugenik. In: Graumann, S. (Hg.), Die Genkontroverse. Grundpositionen, Freiburg im Breisgau: Herder, 37-44. [click here]

Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (2000). Gouvernementalität, Neoliberalismus und Selbsttechnologien. Eine Einleitung. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Gouvernementalität der Gegenwart. Studien zur Ökonomisierung des Sozialen, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 7-40. [click here]

Lemke, T. (2000). Die Regierung der Risiken – Von der Eugenik zur genetischen Gouvernementalität. In: Bröckling, U., Krasmann, S. & Lemke, T. (Hg.), Gouvernementalität der Gegenwart. Studien zur Ökonomisierung des Sozialen, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 227-265.

Lemke, T. (1999). Antwort auf eine Frage: Ist Foucaults “Geschichte der Wahrheit“ eine wahre Geschichte? In: Bublitz, H., Bührmann, A. D., Hanke, C. & Seier, A. (Hg.), Das Wuchern der Diskurse. Perspektiven der Diskurstheorie Foucaults, Frankfurt am Main/New York: Campus, 177-193.

Lemke, T. & Waringo, K. (1997). Aufstieg und Fall des Hightech-Colbertismus. In: Esser, J., Lüthje, B. & Noppe, R. (Hg.), Europäische Telekommunikation im Zeitalter der Deregulierung. Infrastruktur im Umbruch, Münster: Westfälisches Dampfboot, 113-146.