Curriculum Vitae von Katharina Hoppe

Studium und Auslandsaufenthalte

Seit Februar 2015 Doktorandin am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der J.W. Goethe-Universität Frankfurt (Betreuer: Prof. Dr. Thomas Lemke)

September 2015 - Dezember 2015 Visiting Researcher an der University of California in Santa Cruz, Feminist Studies Department (gefördert durch den DAAD)

Oktober 2011 – März 2014 Masterstudium der Soziologie an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt, Masterabschluss im März 2014 (mit Auszeichnung). Abschlussarbeit zum Thema: »›The Weightiness of the World‹ – Voraussetzungen, Implikationen und Grenzen von Karen Barads agentiellem Realismus«

August 2012 – Dezember 2012 Visiting Student im Graduate Program Social and Applied Philosophy der Marquette University in Wisconsin (Gefördert durch den DAAD)

Oktober 2008 – September 2011 Bachelorstudium der Soziologie, VWL und Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der RWTH Aachen, Bachelorabschluss im August 2011 (mit Auszeichnung)

Tätigkeiten

Seit April 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich »Biotechnologie, Natur und Gesellschaft« der J. W. Goethe-Universität Frankfurt

Dezember 2012 – März 2014 studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich »Biotechnologie, Natur und Gesellschaft« der J. W. Goethe-Universität Frankfurt

April 2012 – Juli 2012 Tutorin am Lehrstuhl »Soziologie und Sozialpsychologie mit dem Schwerpunkt Bildungssoziologie« der J. W. Goethe-Universität Frankfurt; Leitung eines begleitenden Tutoriums zur Veranstaltung „Einführung in das grundwissenschaftliche Studium für Lehramtsstudierende (Soziologie)"

Oktober 2009 – September 2011 studentische Hilfskraft am Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts- und Sozialgeschichte der RWTH Aachen; im Sommersemester 2011 verantwortlich für das Tutorium zum wissenschaftlichen Arbeiten

Mitgliedschaften

DGS Deutsche Gesellschaft für Soziologie

- Sektion: Soziologische Theorie

CGC - Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse

Fachgesellschaft Gender Studies

Doc-Ag Ökonomien des Lebens (Gründungsmitglied)

AK Politik und Geschlecht in der DVPW