Profil

Die Abteilung Soziologische Theorie, Geschichte der Soziologie und Wissenschaftstheorie ist für die Koordination der Forschung und Lehre in den entsprechenden Gebieten zuständig. Derzeitige Forschungsschwerpunkte sind zum einen das Leben und Werk soziologischer Klassiker wie Max Weber, Georg Simmel, Ferdinand Tönnies, Werner Sombart, Franz Oppenheimer, Karl Mannheim and Emil Lederer. Zum anderen stellt die Abteilung auch ein Forum für die Aktivitäten des Institutes im Bereich der Wissenschaftslehre sowie der Theorie der Gesellschaft dar.

In der Lehre ist die Abteilung an der Koordination und Weiterentwicklung von Veranstaltungen innerhalb des Propädeutikums der Soziologie beteiligt. Sie bietet im BA-Studiengang für Soziologie regelmäßig Lehrveranstaltungen im Bereich der soziologischen Theorie und ihrer Geschichte sowie über die wissenschaftstheoretischen Grundlagen der modernen Sozialwissenschaften an. Im MA-Studiengang für Soziologie ist sie ebenfalls für den Bereich der soziologischen Theorie und der Wissenschaftstheorie zuständig.

 

Sprecher der Abteilung: Prof. Dr. Gerhard Wagner

Mitglieder in alphabetischer Reihenfolge:
Prof. Dr. Tilman Allert, Dr. Peter Gostmann, Dr. Claudius Härpfer, Prof. Heather Hofmeister, Ph.D., Apl.- Prof. Dr. Gerhard Preyer, Prof. Dr. Gerhard Wagner, Dr. Daniel Witte