Stellenausschreibung

Im Institut für Soziologie des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist ab dem 01.07.2018 eine Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiters/Mitarbeiterin (Postdoc)
(E13 TV-G-U, 100%)

für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen.

Die Stelle ist dem Schwerpunkt Arbeitssoziologie (Prof. Heather Hofmeister, PhD, http://www.fb03.uni-frankfurt.de/44505414/hhofmeister) zugeordnet.

Aufgaben:

Der/die zukünftige Stelleninhaber/in wird sowohl in der Lehre als auch in der Forschung tätig sein. Die Arbeit in der Forschung besteht zu einem Teil aus Arbeit an eigenen Projekten und zum anderen aus Arbeit an existierenden Forschungsprojekten (http://www2.uni-frankfurt.de/46506492/050-research).  Die Lehre beinhaltet zwei Lehrveranstaltungen pro Semester (Dauer jeder Veranstaltung 90 Min/Woche über 14-15 Wochen pro Semester, 2 Semester pro Jahr). Lehrinhalte sind nach Absprache frei innerhalb der Arbeitssoziologie im weitesten Sinne.

Weiterhin gehören das Schreiben von Förderanträgen sowie gelegentliche Hochschul- oder Fachbereichsverantwortlichkeiten zu unseren Aufgaben. Die Stelle soll auf eine weitere akademische Laufbahn vorbereiten. Die Bereitschaft zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird vorausgesetzt.

Anforderungen:

Vorausgesetzt wird ein herausragender Abschluss (Doktortitel) in Soziologie. Weiterhin werden erwünscht:

  • Sehr gute Kenntnisse in arbeitssoziologisch-orientierten Bereichen wie z. B. Arbeit, Beruf, Profession, Lebensläufe, Lebensgestaltung, Care Work, Ungleichheiten, zeitliche und örtliche Aspekte der Arbeitswelt, Digitalisierung, Familie und/oder intergenerationale Aspekte.
  • Sehr gute Methodenkenntnisse und offen für qualitative und quantitative Ansätze.
  • Ein Forschungsvorhaben, das gut zu unserer existierenden und geplanten Forschung passt.
  • Publikationen in internationalen peer-reviewed Zeitschriften.
  • Sehr gute Englischkenntnisse und Erfahrung in internationalen Kontexten.
  • Persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sowie eine klare Vorstellung der eigenen Lebensziele.

Über uns:

Unser Team besteht in der Regel aus drei Post-docs, zwei bis drei Pre-docs, einer Büromanagerin, studentischen MitarbeiterInnen und Prof. Heather Hofmeister (http://www2.uni-frankfurt.de/46503484/020-team). Wir gehören zum Institut für Soziologie (http://www.fb03.uni-frankfurt.de/42453294/soziologie) und sind mit dem Center for Leadership and Behavior in Organizations (www.clbo-frankfurt.org) und InFER: Institute for Empirical-Analytical Research (http://www.fb03.uni-frankfurt.de/67725421/InFER ) assoziiert.  Wir haben ein internationales Netzwerk und arbeiten gerne interdiziplinär und zukunftsorientiert.  Ein Teil des Teams arbeitet in Wissenschaftskommunikation und wissenschaftlichem Transfer (Ergebnisse einer breiteren Öffentlichkeit  zugänglich machen). Soweit das im Deutschen System möglich ist, legen wir Wert auf flache Hierarchien, viel Unabhängigkeit und eine respektvolle und rücksichtsvolle Arbeitsatmosphäre. Wir halten Kontakt zu ehemaligen Teammitgliedern, die unbefristete Stellen gefunden haben, und wir pflegen guten Umgang miteinander, mit unseren Studierenden sowie den Kolleginnen und Kollegen. 

Bewerbungsunterlagen:

  1. Lückenloser tabellarischer Lebenslauf einschließlich Studiengang, aus dem auch die persönliche Eignung und außerfachliches Engagement hervorgehen.
  2. Angabe der Forschungs- und Lehrvorhaben.
  3. Motivationsschreiben
  4. Eine repräsentative Publikation als Erstautor / Erstautorin.
  5. Name und Kontakt für Referenzen (idealerweise auch Betreuerin bzw. Betreuer der Doktorarbeit).
  6. Zeugnisse bzw. ausführliche Leistungsdokumentation.

Ihre elektronische Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 7/2018  bis zum 15. März 2018 an die Dekanin des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften: dekanat.fb03-bewerbungen@soz.uni-frankfurt.de