Dr. Ansgar Hudde

Vertretungsprofessur

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften
Institut für Soziologie
Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt
Quantitative Analysen gesellschaftlichen Wandels
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60629 Frankfurt am Main

Raum: 3.G 102
Tel:+49 (0)69 798 36539
E-Mail: hudde@soz.uni-frankfurt.de  

 


Vita

Ansgar Hudde ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie (ISS) an der Universität zu Köln. Im Sommersemester 2022 vertritt er die Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Quantitative Analysen gesellschaftlichen Wandels am Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Ansgar Hudde hat Sozialökonomik (B.A.), Kulturgeographie (M.A.) sowie Soziologie und Demographie (M.Res.) in Erlangen-Nürnberg, Lyon und Barcelona studiert. An der interdisziplinären Graduiertenschule in Bamberg (BAGSS), mit Gastaufenthalt am Nuffield College in Oxford, hat er in Soziologie promoviert.

Nach der Dissertation hat Ansgar Hudde für ein Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der LMU München gearbeitet und war im Anschluss für ein Jahr außerhalb der Wissenschaft tätig, als Referent im Grundsatzreferat ÖPNV und vernetzte Mobilität im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr.
Die Forschungsinteressen von Ansgar Hudde fallen grob in vier Bereiche:
(1) Familie, Lebensverlauf und Geschlechterrollen,
(2) politische Soziologie, insbesondere die Frage, wie Politik in das Alltagsleben und in Partnerschaften hineinwirkt,
(3) Verkehrsmittelwahl und weitere Aspekte von Nachhaltigkeitsverhalten und
(4) die Anwendung und Weiterentwicklung quantitativer Forschungsmethoden.

Details sowie die Links zu den Publikationen finden Sie hier: Lebenslauf

Falls Sie Publikationen von mir lesen möchten aber keinen Zugriff haben, können Sie mich gerne per Mail kontaktieren.

Link zum Lebenslauf.


Lehre


Abschlussarbeiten