Prof. Dr. Hellmann

Veröffentlichungen

Übersicht


Ausgewählte Publikationen werden im Folgenden in drei Rubriken aufgeführt:

Eine vollständige Liste der Veröffentlichungen und Vorträge finden Sie hier als pdf.

Eine chronologisch geordnete Liste aller Veröffentlichungen, die als Download verfügbar sind, findet sich hier.


 A. Monographien und Editionen

  • (Hrsg.) Alliierte Präsenz und deutsche Einheit. Die politischen Folgen militärischer Macht (Bd. 36 der Schriftenreihe „Aktuelle Materialien zur Internationalen Politik”, Stiftung Wissenschaft und Politik), Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft (1994).
 


B. Beiträge zu wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden mit Begutachtungsverfahren

  • International Relations Theory, in: Badie, Bertrand, Berg-Schlosser, Dirk und Morlino, Leonardo (Hrsg.), Handbook of Political Science. A Global Perspective, Sage Publications (2019).
  • American Pragmatism in Foreign Policy Analysis, in: Theis, Cameron G. (Hrsg.), The Oxford Encyclopedia of Foreign Policy Analysis, Vol.1, Oxford: Oxford University Press (2018), 14-32 (online: Oxford Research Encyclopedia of Politics Online, Publication Date: Sep 2017, DOI: 10.1093/acrefore/9780190228637.013.356; mit Ulrich Franke). 
  • Dissident Foreign Policy and the (Re-) Production of International Orders, in: Wagner, Wolfgang/ Werner, Wouter/  Onderco, Michal (Hrsg.), Deviance in International Relations. Theorizing the Significance of “Rogue states”, Palgrave MacMillan (2014), 105-131 (mit Daniel Jacobi und Christian Weber).
  • Theories of Foreign Policy, in: Armstrong, David (Hrsg.), Oxford Bibliographies in International Relations, New York: Oxford University Press 2013 (mit Ursula Stark Urrestarazu)

  • (Hrsg.) The Forum: Pragmatism and International Relations, in: International Studies Review 11: 3 (2009), 638-662, darin auch die Einleitung “Beliefs as Rules for Action. Pragmatism as a Theory of Thought and Action” (638-641) sowie weitere Beiträge von Jörg Friedrichs, Patrick T. Jackson, Markus Kornprobst, Helena Rytövuori-Apunen und Rudra Sil
  • („Gast-Herausgeber“) “Special Section” on German Foreign Policy, in: Journal of International Relations and Development 12:3 (2009), darin auch die Einleitung: IR/Foreign Policy Theory and German Foreign Policy, 251-256.
  • (Hrsg.), The Forum: Are Dialogue and Synthesis Possible in International Relations?, in: International Studies Review 5: 1 (2003), 123-150, Autor der "Introduction" sowie des abschließenden Beitrags "In Conclusion: Dialogue and Synthesis in Individual Scholarship and Collective Inquiry", 147-150; das "Forum" enthält ferner Beiträge von Friedrich Kratochwil, Yosef Lapid, Iver Neuman, Frank Harvey, Joel Cobb, Andrew Moravcsik, und Steve Smith).
  • Die Zukunft der Internationalen Beziehungen in Deutschland, in: Gunther Hellmann, Klaus Dieter Wolf und Michael Zürn (Hrsg.): Die neuen Internationalen Beziehungen. Forschungsstand und Perspektiven in Deutschland (Bd. 10 der Schriftenreihe Weltpolitik im 21. Jahrhundert), Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft (2003) (Nr. 16), 577-603 (mit Klaus Dieter Wolf).
  • Absorbing Shocks and Mounting Checks: Germany and Alliance Burden-Sharing in the Gulf War, in: Andrew J. Bennett, Joseph Lepgold, Danny Unger (Hrsg.), Friends in Need. Burden-Sharing in the Gulf War, New York: St. Martin's Press (1997), 165-194.
  • Für eine problemorientierte Grundlagenforschung. Kritik und Perspektiven der Disziplin "Internationale Beziehungen" in Deutschland, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 1: 1 (1994), 65-90.
  • Systemische Theorien nach dem Ende des Ost-West-Konflikts: Bilanz und Perspektiven der Neorealismus-Institutionalismus-Debatte, in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 22: 2 (1993), 153-167 (mit Reinhard Wolf)


C. Sonstige Beiträge zu wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden

  • Deutsche Rollen in der Weltpolitik. Eine Kritik der IB-Rollentheorie, in: Brunner, Klaus/ Kießling, Friedrich (Hrsg.), Von der Zivilmacht zum europäischen Hegemon? Bundesdeutsche außenpolitische Rollen aus geschichts‐ und politikwissenschaftlichen Perspektiven , Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2019 (im Druck).
  • Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft: ein Problemaufriss, in: Deitelhoff, Nicole/Albert, Mathias/Hellmann, Gunther (Hrsg.), Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2018.
  • Außenpolitik und Ordnungsbildung. Horizonte der Theoretisierung und Forschung in den Internationalen Beziehungen, in: Deitelhoff, Nicole/Albert, Mathias/Hellmann, Gunther (Hrsg.), Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2018.
  • Deutschland, die Europäer und ihr Schicksal. Herausforderungen deutscher Außenpolitik nach einer Zeitenwende, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 15:2-3 (2017), 329-346
  • Pragmatismus, in: Masala, Carlo/ Sauer, Frank (Hrsg.), Handbuch Internationale Beziehungen, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2017 (2. überarb. Auflage, im Erscheinen).

  • Verantwortungspolitik. Deutschlands Gewicht in der Waagschale Europas, in: Wolfgang Ischinger, Dirk Messner (Hrsg.), Deutschlands Neue Verantwortung, Berlin: Econ Verlag 2017, 62-65.

  • Deutschland braucht keine Atomwaffen“. Gastbeitrag, Spiegel Online, 11.12.2016 (mit Carlo Masala, Frank Sauer und Reinhard Wolf).

  • Zwischen Gestaltungsmacht und Hegemonialfalle. Zur neuesten Debatte über eine 'neue deutsche Außenpolitik', in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Nr. 28-29/ 2016, 4-12.

  • Normative Powers and European Foreign Policy in a Minilateralist World (“Keynote” im Rahmen der Jahreskonferenz der “European Union Studies Association Japan“, Kansai University Osaka, 21. November 2015), in: EU Studies in Japan 39 (2016), 29-50.

  • Einleitung: „Neue“ deutsche Außenpolitik? in: Hellmann, Gunther/ Jacobi, Daniel/ Stark Urrestarazu, Ursula (Hrsg.), „Früher, entschiedener und substantieller“? Die neue Debatte über Deutschlands Außenpolitik, Sonderheft der „Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik“, Wiesbaden: Springer VS 2015, 5-13 (zusammen mit Daniel Jacobi und Ursula Stark Urrestarazu).

  • Im offensiven Mittelfeld: Deutschlands neue Spielmacherrolle in der europäischen Politik, in: Hellmann, Gunther/ Jacobi, Daniel/ Stark Urrestarazu, Ursula (Hrsg.), „Früher, entschiedener und substantieller“? Die neue Debatte über Deutschlands Außenpolitik, Sonderheft 6. der „Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik“, Wiesbaden: Springer VS 2015, 473-491.

  • Helga Haftendorn (geboren 1933), in: Eckhard Jesse, Sebastian (Hrsg.), Deutsche Politikwissenschaftler – Werk und Wirkung. Von Abendroth bis Zellentin, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft (2014), 289-301 (zusammen mit Christopher Daase).
  • Europa spricht deutsch: Die wachsende Macht der Berliner Republik und ihre Tücken, in: Reinhard Meier-Walser, Alexander Wolf (Hrsg.), Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland: Anspruch, Realität, Perspektiven (2012), 41-55
  • National Foreign Policy Traditions and European Foreign Policy: The Case of Germany (in jap. Sprache, Übersetzung Aya Kuzuya), in: Annual Report of the Institute for Legal Research (2012), Tokyo: Meiji Gakuin University, 33-43
  • Das neue Selbstbewusstsein deutscher Außenpolitik und die veränderten Standards der Angemessenheit, in: Jäger, Thomas/ Höse, Alexander/ Oppermann, Kai (Hrsg.), Deutsche Außenpolitik (2. erw. Auflage), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaft (2011), 735-758
  • Normativ nachrüsten. Deutschlands neue Rolle in der Welt und wie sie zu gestalten wäre, in: Internationale Politik (online) (2010).
  • Die Renaissance machtpolitischer Selbstbehauptung. Außenpolitik in der Berliner Republik, in: Abels, Gabriele (Hrsg.), Deutschland im Jubiläumsjahr 2009. Blick zurück nach vorn (Theodor Eschenburg-Vorlesung 2009), Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft (2010), 91-118.
  • Pragmatismus, in: Masala, Carlo/  Sauer, Frank/ Wilhelm, Andreas (Hrsg.), Handbuch Internationale Beziehungen, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2010), 148-181.
  • Vokabularanalyse. Ein sprachanalytischer Ansatz zur Erforschung außenpolitischer Identität, in: Hellmann, Gunther/ Weber, Christian/Sauer, Frank (Hrsg.), Die Semantik der neuen deutschen Außenpolitik. Eine Analyse des außenpolitischen Vokabulars seit Mitte der 1980er Jahre, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2008), 9-27 (mit Christian Weber, Frank Sauer und Sonja Schirmbeck) (vgl. auch Nr. 11).
  • Schlussbetrachtung: Ein neues, eigenständigeres Deutschland, in Hellmann, Gunther/ Weber, Christian /Sauer, Frank (Hrsg.), Die Semantik der neuen deutschen Außenpolitik. Eine Analyse des außenpolitischen Vokabulars seit Mitte der 1980er Jahre, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2008), 187-206 (mit Christian Weber und Frank Sauer) (vgl. auch Nr. 11).
  • Bedrohung und Ungewissheit. Sicherheitsberatung in der Demokratie, in: Gegenworte – Hefte für den Disput über Wissen, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, 18. Heft (2007), 36-38.
  • Forschung und Beratung in der Wissensgesellschaft: Das Feld der internationalen Beziehungen und der Außenpolitik – Einführung und Überblick, in: Hellmann, Gunther. (Hrsg.), Forschung und Beratung in der Wissensgesellschaft: Das Feld der internationalen Beziehungen und der Außenpolitik (Bd. 6 der Schriftenreihe „Internationale Beziehungen“), Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft (2007), 9-43 (Einleitung zu Nr. 13).
  • Über die Produktion von Wissen. Forschung und Beratung in den internationalen Beziehungen und in der Außenpolitik, in: Internationale Politik 62: 5 (2007), 110-121 (zusammen mit Peter Rudolf).
  • „… um diesen deutschen Weg zu Ende gehen zu können.“ Die Renaissance machtpolitischer Selbstbehauptung in der zweiten Amtszeit der Regierung Schröder-Fischer, in: Egle, Christoph/ Zohlnhöfer, Reimut (Hrsg.), Ende des rot-grünen Projektes. Eine Bilanz der Regierung Schröder 2002-2005, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2007), 453-479.
  • Deutschland, Europa und der Osten, in: Internationale Politik, 62: 3 (2007), 20-28.
  • Sicherheitspolitik, in: Schmidt, Siegmar /Hellmann, Gunther/Wolf, Reinhard (Hrsg.), Handbuch zur deutschen Außenpolitik, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2007), 605-617 (vgl. auch Nr. 12).
  • Deutsche Außenpolitik in historischer und systematischer Perspektive, in: Schmidt, Siegmar /Hellmann, Gunther/Wolf, Reinhard (Hrsg.), Handbuch zur deutschen Außenpolitik, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2007), 15-46 (vgl. auch Nr. 12).
  • Europäisches Deutschland oder deutsches Europa? Deutsche Wege in der Außen- und Sicherheitspolitik seit der Vereinigung – Analyse und Umfragedaten, in: Weber, Jürgen(Hrsg.), Illusionen, Realitäten, Erfolge. Zwischenbilanz zur Deutschen Einheit, München: Olzog Verlag (2006), 237-304.
  • Konsolidierung statt machtpolitischer Resozialisierung: Kernelemente einer neuen deutschen Außenpolitik, in: Böckenförde, Stefan (Hrsg.), Chancen der deutschen Außenpolitik. Analysen – Perspektiven – Empfehlungen, Dresden: TUD Press (2005), 54-64.
  • Der neue Zwang zur großen Politik und die Wiederentdeckung besserer Welten, in: WeltTrends 13: 2 (2005), 117-125.
  • Neuer Spielplan auf der Weltbühne. Deutschlands Auftritt muss abgesagt werden, in: Internationale Politik, 59: 8 (2004), 73-80 (mit Reinhard Wolf).