Prof. Dr. Claudius Wagemann - Lehre

Gemäß der Denomination der Professur widmen wir uns vor allem der Methodenlehre, und hierbei vor allem den Grundlagen, verschiedenen Datenerhebungs- und –auswertungsverfahren, Fallstudienmethoden, vergleichenden Verfahren, mengentheoretischen Ansätzen, usw.

Regelmäßig bieten wir im Wechsel und in Absprache mit der Professur von Daniela Grunow die Einführung in die Methoden der empirischen Sozialforschung (Pflichtveranstaltung für die Bachelorstudiengänge Politikwissenschaft und Soziologie nach den Prüfungsordnungen von 2014 bzw. 2015) an.

Jedes Wintersemester findet für die Studierenden der politikwissenschaftlichen und soziologischen Masterstudiengänge, sowie für Studierende des Master of East Asian Studies (MEAS), der Kurs Research Design (auf Englisch) statt, der besonders wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten zu verschiedenen Forschungsdesigns vermittelt.

Zu unserem Kursangebot gehören ferner regelmäßig Methoden-Vertiefungen auf Bachelor- und Masterniveau, meist mit starkem Anwendungsbezug, außerdem gelegentlich Veranstaltungen in Vergleichender Politikwissenschaft (z.B. zur EU, zu Italien, Skandinavien oder den USA) und Politikfeldanalyse, sowie Empiriepraktika. In den Bildungswissenschaften (nur Lehramtsstudierende) lehren wir im Schnitt alle zwei Jahre den Kurs „Demokratie: Theorie und Praxis“, zum nächsten Mal im WS 2017/18. Im regelmäßig angebotenen Kolloquium erhalten die Studierenden Hilfestellung bei der Vorbereitung und Abfassung ihrer Abschlussarbeit.


Bisher ist noch nicht komplett klar, wie sich die Lehre im Sommersemester 2021 gestaltet. Um den Studierenden allerdings auch Planungssicherheit zu geben, wurde sich teilweise nun doch noch einmal für die digitale Lehre entschieden.  Uns ist bewusst, dass digitale Lehre Präsenzlehre nicht ersetzen kann. Sie können den Eintragungen im LSF entnehmen, welche Veranstaltungen teilweise oder komplett in Präsenz angeboten werden. 

Im Sommersemester 2021 bietet unser Schwerpunkt die folgenden Veranstaltungen an:

Angebot für B.A.

Einführung in die Methoden der empirischen Sozialforschung | Prof. Dr. C. Wagemann, Dr. Benedikt Bender 
wenden Sie sich für organisatorische Fragen an die Tutor*innen: Laura Linz / Ralf Keil / Alexander Mathewes

Gruppe 1 | DI 12-14 Uhr
Gruppe 2 | MI 12-14 Uhr 

Politik in Italien | N.G. Sartorius | OLAT Kurs

Sozialstaat und Arbeitsmarkt | Dr. Benedikt Bender | OLAT Kurs

Vertiefung Forschungsanwendung: Europa, Krise und Populismus | L. Brenner, N.G. Sartorius | OLAT Kurs

Angebot für M.A.

Fallstudien in der Politikwissenschaft | L. Brenner | OLAT Kurs

Neuerscheinungen in Vergleichender Politikwissenschaft und Vergleichenden Methoden | Prof. Dr. C. Wagemann | OLAT Kurs
wenden Sie sich für organisatorische Fragen bitte an den Kursbetreuer: Maximilian Propadalo 

Seminar zu Themen der italienischen Zeitgeschichte und Politikwissenschaft | Prof. Dr. C. Wagemann, Prof. Dr. C. Cornelißen | OLAT-Kurs
wenden Sie sich für organisatorische Fragen bitte an den Kursbetreuer: Lars Lossau

Principal Component Analysis and Corrospondence Analysis  | B. Bruinsma | OLAT Kurs

Angebot für B. A & M.A.

Kolloquium | Prof. Dr. C. Wagemann | OLAT Kurs
wenden Sie sich für organisatorische Fragen bitte an den Kursbetreuer: László Boroffka 


Die Syllabi der entsprechenden Veranstaltungen finden Sie entweder in den einzelnen Veranstaltungen im QIS/LSF als Download oder in den entsprechenden OLAT Kursen integriert.