Propädeutikum Politikwissenschaft - FAQ / Häufige Fragen

Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Tipps für den Start ins Propädeutikum sowie Antworten auf viele Fragen, die während des Semesters im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung auftauchen können.

Dieser Bereich wird kontinuierlich erweitert. Sollten Sie eine Frage haben, schauen Sie bitte erst hier nach, bevor Sie Ihre/n Tutor_in fragen oder Ungenauigkeiten aus anderen Quellen übernehmen. 

Darüber hinaus werden die wichtigsten Fragen in der Orientierungsveranstaltung des Fachbereichs geklärt werden.

Häufige Fragen zum Propädeutikum:


Antworten:

Wann und wo findet die Einführungsvorlesung für Politikwissenschaft statt?

Die Vorlesung „Einführung in die Politikwissenschaft“ findet ab dem 15.10.2019 jeden Dienstag von 16:00 - 18:00 Uhr im Hörsaalzentrum HZ 1 auf dem Campus Westend statt.

▲ nach oben

Wie melde ich mich bei QIS/LSF für die Vorlesung an?

Leitfaden_Veranstaltungsbelegung

Weitere Informationen siehe: Seiten des Hochschulrechenzentrums [PDF]

▲ nach oben

Was kann ich tun, wenn ich mich nicht über QIS/LSF für das Propädeutikum anmelden kann?

Bei technischen Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Hochschulrechenzentrum qis-admin@rz.uni-frankfurt.de. 

▲ nach oben

Reicht es, wenn ich mich über QIS/LSF für das Propädeutikum anmelde oder muss ich mich noch woanders anmelden?

Sie müssen sich außer über das QIS/LSF auch noch über die eLearning-Plattform OLAT anmelden, da die Kommunikation und die Abgabe der Miniprojektes, etc. ausschließlich über OLAT laufen. Weitere Informationen über die Anmeldung finden Sie hier.

▲ nach oben

Wann und wo finden die Übungen zum wissenschaftlichen Arbeiten im Wintersemester 2018/19 statt?

Die Übungen beginnen in der zweiten Semesterwoche, Raum und Zeitpunkt ergeben sich aus der Zuteilung zu den Übungsgruppen.

▲ nach oben

Wann und wo findet das inhaltliche Tutorium zur Einführungsvorlesung Politikwissenschaft im Wintersemester 2019/2020 statt?

Das (nicht verpflichtende) Tutorium findet unter der Leitung des Tutors Maximilian Radke ab dem 30.10.2019, in Raum Cas 1.811 (Casinogebäude) statt.

▲ nach oben

Wenn ich die Fächerkombination Politikwissenschaft und Soziologie habe, muss ich dann alle Übungen doppelt machen?

Studierende der Fächerkombination Politikwissenschaft / Soziologie müssen sich in QIS/LSF für beide Vorlesungen anmelden und beide Vorlesungen besuchen. Sie müssen sich auch für beide Übungen anmelden und wir empfehlen zudem den Besuch beider Übungen, da sich die Inhalte dieser Veranstaltungen zum Teil unterscheiden. Zudem empfehlen wir auch den doppelten Besuch jener Übungen, die identisch sind (Formalien des wissenschaftlichen Arbeitens), zur Vertiefung und Wiederholung.

▲ nach oben

Ist es möglich, das Propädeutikum in einem späteren Semester zu belegen und mit anderen Modulen zu beginnen?

Theoretisch ist es möglich, andere Seminare im ersten Semester zu besuchen und das Propädeutikum nachzuholen (es wird allerdings nur jedes Wintersemester angeboten). Wir empfehlen jedoch dringend das Studium mit dem Propädeutikum zu beginnen, da Sie dort wichtige fachliche und methodische Grundlagen erlernen, die Sie im Laufe Ihres Studiums, z. B. für die Einordnung der Themen und die Anfertigung von schriftlichen Arbeiten, benötigen.

▲ nach oben

Was passiert, wenn ich das Propädeutikum Politikwissenschaft  nicht bestanden habe?

Sie haben die Möglichkeit das Modul im kommenden Wintersemester zu wiederholen.

▲ nach oben

Wie oft kann ich eine Modulprüfung wiederholen?

Grundsätzlich können nicht bestandene Modulprüfungen zweimal wiederholt werden. Eine bestandene Modulprüfung kann nicht wiederholt werden, eine Verbesserung der Note ist demnach nicht durch Wiederholung der Prüfungen möglich.

▲ nach oben

Muss ich mich für die Modulprüfungen irgendwo anmelden?

Vor der ersten Modulprüfung müssen sich Bachelorstudierende einmalig beim Prüfungsamt des Fachbereichs 03 mit einem dort herunterzuladenden Formular [PDF] anmelden.

Zum Ende des Semesters melden Sie sich für jede Modulprüfung (auch für eine Teilnahmebescheinigung) elektronisch über Ihren QIS/LSF-Account an. Auch im Propädeutikum Politikwissenschaft müssen Sie sich zwischen dem 01.02.2020 und dem 28.02.2020 für die Modulabschlussprüfung anmelden. Hier finden Sie weitere Informationen zur elektronischen Prüfungsanmeldung.

Studierende des Studiengangs Lehramt Politik und Wirtschaft informieren sich bitte beim ZPL über die Anmeldung zur elektronischen Notenverbuchung.

▲ nach oben

Besteht bei den Veranstaltungen Anwesenheitspflicht?

Die aktive Teilnahme an der Vorlesung beinhaltet den regelmäßigen Besuch der Veranstaltung (live oder virtuell via electure) sowie die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen inkl. Lesen der Pflichtlektüre. Der Besuch des inhaltlichen Tutoriums ist fakultativ. Der Besuch der Übungen ist ebenfalls nicht verpflichtend, wird aber für ein erfolgreiches Bestehen der Modulabschlussprüfung als notwendig angesehen.

▲ nach oben

Muss ich mich abmelden, wenn ich einmal nicht zur Vorlesung kommen kann?

Nein, eine Abmeldung ist nicht erforderlich! Wenn Sie einmal verhindert sein sollten, empfehlen wir Ihnen die Videoaufzeichnung der Vorlesung.

▲ nach oben

Was ist QIS/LSF?

"QIS/LSF" bezeichnet das Vorlesungs- und Informationssystem der Goethe-Universität. Hier finden Sie alle für Sie relevanten Veranstaltungen und Informationen über die Räume. Bei belegungspflichtigen Veranstaltungen erfolgt die Anmeldung über das QIS/LSF-System. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Hochschulrechenzentrums (HRZ).

▲ nach oben

Was ist OLAT?

OLAT (Online Learning and Training) ist eine seit dem Sommersemester 2011 in Betrieb genommene E-Learning-Plattform. Hier erhalten Sie unter anderem Folien und Texte zu den von Ihnen besuchten Veranstaltungen. Sie können sich mit Ihrem HRZ-Account auf OLAT anmelden.

Bitte beachten Sie, dass die Lernräume zu den Veranstaltungen erst zu Beginn des Semesters freigeschaltet werden.

▲ nach oben

Wofür ist der Webmail-Account da und wo finde ich den?

Mit der Immatrikulation erhalten Studierende ein eigenes E-Mail-Konto: Zur Login-Seite

Als Login dient ihr HRZ-Account, welcher sich aus einem kleinen "s" und einer Zahlenfolge zusammensetzt z.B. "s1234567". Dieses E‑Mail-Konto dient dem Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden. Per OLAT versendete Mitteilungen werden automatisch an den Webmail-Account weitergeleitet.

Wenn Sie den Account nicht regelmäßig abrufen möchten, müssen Sie sich eine Weiterleitung zu einem von Ihnen häufiger verwendeten E-Mail-Provider einrichten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

▲ nach oben