Prof. Dr. Barbara Brandl

Seit November 2018

Inhaberin der Professur (W1, tenure track) für Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisation und Wirtschaft an der Goethe-Universität Frankfurt/Main

Januar – Dezember 2019

Elternzeit

Juli 2018

 

Ruf an die Juniorprofessur (W1) für Wissenschaft und Gesellschaft am Forum Internationale Wissenschaft (FIW) der Rheinischen Friedrichs-Wilhelms-Universität Bonn (abgelehnt)

Oktober 2017 – November 2018

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wissenssoziologie und Gesellschaftstheorie, Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena

September 2016 – August 2017

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wirtschaftssoziologie der Universität Trier

Juni – Juli 2015

Gastwissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln

Juni – Dezember 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Technik – Theologie – Naturwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München Organisation und Moderation der BMBF-Klausurwoche „Biopatente: Saatgut als Ware und als öffentliches Gut“

August 2013 – Mai 2014

Visiting Scholar an der Pennsylvania State University                       Department of Agricultural Economics, Sociology, and Education

Juli 2010 – Juni 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der LMU München                                                                                                           Forschungsprojekt „Governance Geistigen Eigentums – Homogenisierung oder Heterogenisierung der Aneignungsformen in wissensbasierten Ökonomien?“ Gefördert vom Bundesministerium Bildung und Forschung (BMBF)

Stipendien/Preise:

 

Juli 2017

 

Joseph A. Schumpeter-Preis 2017 der Deutschen Bundesbank, Hauptverwaltung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland (2. Platz)

Juli 2013 – Juni 2016

Stipendiatin des Cusanuswerks in der Pomotionsförderung (Begabtenförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF)