Prof. Dr. Markus Gangl

Gangl 2019

Professor für Soziologie, insbes. Sozialstruktur und Sozialpolitik

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften
Institut für Soziologie

Campus Westend - PEG Gebäude
Hauspostfach 15
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main

Raum: PEG 3.G122
Telefon: (069) 798-36633
Fax: (069) 798-763-36633
Email: mgangl@soz.uni-frankfurt.de

Honorary Fellow
Department of Sociology
University of Wisconsin-Madison
Alternative Webseite an der University of Wisconsin

Sprechstunde:

nach Vereinbarung


VITA   LEHRE  |   PUBLIKATIONEN


Vita

Markus Gangl, geb. 1972, ist Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt Sozialstruktur und Sozialpolitik an der Goethe-Universität Frankfurt und gleichzeitig Honorary Fellow am Department of Sociology der University of Wisconsin-Madison, USA. Zuvor hatte er Professuren an der University of Wisconsin-Madison und an der Universität Mannheim inne und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung sowie am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung beschäftigt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen insbesondere in der Analyse von Arbeitsmärkten, ökonomischer Ungleichheit und sozialer Mobilität, wobei er mit quantitativ-statistischen Verfahren u.a. die Einflüsse der Arbeitsmarkt-, Sozial- und Bildungspolitik für die Veränderung von individuellen Lebensverläufen bzw. für die gesamtgesellschaftliche Einkommensverteilung herausarbeitet. Markus Gangl ist Mitherausgeber von Transitions from education to work in Europe (Oxford University Press, zusammen mit Walter Müller) und hat Forschungsaufsätze in den wichtigsten Zeitschriften des Faches veröffentlicht, u.a. etwa in American Journal of Sociology, American Sociological Review, Annual Review of Sociology, Demography, European Sociological Review und Sociological Methodology. Gangl ist gewähltes Mitglied der Leopoldina (Nationale Akademie der Wissenschaften, Sektion Ökonomik und Empirische Sozialwissenschaften) und erhielt im Jahr 2016 für einen gemeinsamen Aufsatz mit Andrea Ziefle den renommierten Kanter Award for Excellence in Work-Family Research. Markus Gangl ist Mitglied der Leitungsgruppe des interdisziplinären DFG-Schwerpunktprogramms 1764 „The German Labor Market in a Globalized World“, gewähltes Mitglied des Boards des Research Committee 28 (Social stratification and mobility) der International Sociological Association und Herausgeber (Editor-in-Chief) des European Sociological Review. Er leitet aktuell u.a. das vom European Research Council (ERC) geförderte CORRODE-Projekt, in welchem die sozio-ökonomischen Folgen der Finanzkrise in gut 30 europäischen Ländern und den USA empirisch untersucht werden.

nach oben



Lehre

Lehre im WiSe 2019/20: Forschungssemester

nach oben



Ausgewählte Veröffentlichungen

Bücher und Monographien

Aufsätze in begutachteten Fachzeitschriften

Aufsätze in Sammelbänden

 

(Hinweis: zum direkten Download der Aufsätze benötigen Sie in der Regel einen persönlichen oder institutionellen Zugang zu den verlinkten Archive. Nähere Informationen erhalten Sie über Ihre Universitätsbibliothek.)

 

nach oben