ERASMUS+ am Fachbereich 03

Internationale Studierendenmobilität

Willkommen am Fachbereich 03

Peg 743x242 Erasmus aktuelles v1 Erasmus aktuelles trento Erasmus aktuelles liege Erasmus aktuelles siena Erasmus

ERASMUS+-Restplätze

ERASMUS+-Restplätze sind ausgeschrieben

Bis zum 12. April 2018 können Sie sich auf einen so genannten Restplatz an einer der über 70 Partneruniversitäten des FB03 im ERASMUS+-Programm bewerben.

Zur Auswahl stehen beispielsweise Studienplätze an den Universitäten Versailles, Pamplona oder Venedig. Zudem werden auch erstmals Plätze an unseren folgenden neuen Partneruniversitäten ausgeschrieben: Grenoble, Liège, Nouveau Collège d’Études Politiques (NCEP) Paris, Paris 8 Vincennes Saint-Denis, Siena und Trento!

Bitte bewerben Sie sich nur für Ihr jeweiliges Studienfach (auch Nebenfach). Eine Liste der Restplätze und weitere Informationen finden Sie hier.

ERASMUS+-Praktika

ERASMUS+-Praktikumsvermittlung über erasmusintern.org

Sie interessieren sich für ein Praktikum im Ausland? Das Webportal erasmusintern.org ist eine Vermittlungsplattform für Auslandspraktika, die über das ERASMUS+-Programm der Europäischen Union gefördert werden können. Arbeitgeber wie multinationale Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs) oder die öffentliche Verwaltung inserieren offene Praktikumsstellen. Studierende können nach Praktika in unterschiedlichen Bereichen suchen sowie persönliche Profile hinterlegen. Erasmusintern.org dient somit als integrierter Markplatz, um Studierende und Praktikumsanbieter zusammen zu bringen.

Das vom nicht-kommerziellen Erasmus Student Network (ESN) ins Leben gerufene Projekt wird von der Europäischen Kommission gefördert. Über die Plattform werden unter anderem Praktika in den Bereichen Internationale Entwicklungszusammenarbeit, Marketing, Public Relations, Journalismus oder Personal angeboten.

Weitere Informationen zu Auslandspraktika finden Sie auf den Webseiten des International Office, das auch eine offene Sprechstunde ohne Terminvergabe speziell zum Thema Auslandspraktikum anbietet.

Neu: Trento!

University of Trento

Ab sofort können Sie sich über den Fachbereich für ein ERASMUS+-Semester am Department of Sociology and Social Research der Universität Trento in Italien bewerben. Die neue Kooperationsvereinbarung erweitert das Angebot für Studierende am Institut für Ethnologie ab dem Wintersemester 2018/2019.

Für Trento können sich Bachelor- und Master-Studierende der Soziologie sowie Promovierende bewerben. Die zentral in den Dolomiten gelegene Universität versteht sich als internationale und lokal exzellent vernetzte Lehr- und Forschungseinrichtung. Die Universität hat über 16.000 Studierende und 600 Professor_Innen sowie Dozierende.

Weitere Informationen finden Sie auf der neu gestalteten Webseite des ERASMUS+-Bereichs zum Thema Partneruniversitäten. Bewerben können Sie sich für Trento oder eine unserer anderen Partneruniversitäten bis zum 01. Februar 2018 (für das WiSe 2018/2019 oder das SoSe 2019) über das International Office. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auch auf unserer Webseite zum Thema.

Neu: Liège!

Université de Liège

Ab sofort können Sie sich für ein ERASMUS+-Semester an der Universität Liège in Belgien bewerben. Die neue Kooperationsvereinbarung erweitert das Angebot für Studierende am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften ab dem Wintersemester 2018/2019 auf nun insgesamt 71 Partneruniversitäten.

Für Liège können sich Master-Studierende der Soziologie sowie B.A.- und M.A.-Studierende der Politikwissenschaft bewerben. Die französischsprachige Universität Liège im Länderdreieck Belgien, Niederlande und Deutschland bietet im Hinblick auf die umfangreiche Auswahl an Studienprogrammen und Sprachkursen sowie die Internationalität des Campus eine besondere Atmosphäre für ERASMUS+-Studierende. Schwerpunkte sind Arbeitssoziologie, Immigration Studies, Social Dynamics und Development Anthropology.

Weitere Informationen finden Sie auf der neu gestalteten Webseite des ERASMUS+-Bereichs zum Thema Partneruniversitäten. Bewerben können Sie sich für Liège oder eine unserer anderen Partneruniversitäten bis zum 01. Februar 2018 (für das WiSe 2018/2019 oder das SoSe 2019) über das International Office. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auch auf unserer Webseite zum Thema.

Neu: Siena!

Università degli Studi di Siena

Ab sofort können Sie sich für ein ERASMUS+-Semester an den Universitäten Siena in Italien bewerben. Die neue Kooperationsvereinbarung erweitert das Angebot für Studierende am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften ab dem Wintersemester 2018/2019 auf nun insgesamt 71 Partneruniversitäten.

An der in der Toskana gelegenen Universität Siena, eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Italiens, stehen zwei Studienplätze für B.A.- und M.A.-Studierende am Department of Social, Political and Cognitive Sciences zur Verfügung. Schwerpunkte dort sind u.a. die Bereiche Public Opinion, Political Elites und Cultural Diplomacy.

Weitere Informationen finden Sie auf der neu gestalteten Webseite des ERASMUS+-Bereichs zum Thema Partneruniversitäten. Bewerben können Sie sich für Siena oder eine unserer anderen Partneruniversitäten bis zum 01. Februar 2018 (für das WiSe 2018/2019 oder das SoSe 2019) über das International Office. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie auch auf unserer Webseite zum Thema.

ERASMUS+ Wilkommen!

ERASMUS+ Wilkommen!

Am 13. Oktober 2017 begrüßte das Team der Internationalen Studierendenmobilität die neuen Austauschstudierenden des Fachbereichs 03 mit einer Willkommensveranstaltung. Insgesamt 15 Studierende waren dabei, darunter Teilnehmende des ERASMUS+-Programms, Fulbright- und Rotary-Stipendiaten sowie internationale Studierende, die hier ihren Abschluss anstreben.

Bereits vor dem Semesterstart erhielten die Studierenden Informationen rund um das Studium und Antworten auf ihre offenen Fragen. Auch eine kleine „Frankfurtkunde“ mit Tipps zu Kultur und Freizeitaktivitäten stand auf dem Programm. Als Geschenk bekamen die Studierenden einen individuell gestaltbaren Stadtführer mit vielen Insider-Tipps.

Im Anschluss konnten sich die Studierenden, unter anderem aus Italien, der Schweiz oder der Türkei, bei einem gemeinsamen Abendessen in der Cocktailbar Anbau Casino näher kennenlernen. Das sonnige Herbstwetter sorgte für eine schöne Atmosphäre und die Studierenden kamen schnell miteinander ins Gespräch. Sogar eine eigene WhatsApp-Gruppe für die Austauschstudierenden des Fachbereichs 03 wurde ins Leben gerufen.


Alle Informationen im Überblick