Prof. Dr. Sarah Speck

VITA:

Seit 2020

Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung an der Goethe-Universität Frankfurt
Mitglied des Kollegiums des Instituts für Sozialforschung Frankfurt
Stellvertretende geschäftsführende Direktorin des Cornelia Goethe Centrums
Mitglied des Konsortiums des DFG-Graduiertenkollegs „Doing Transitions. Formen der Gestaltung von Übergängen im Lebenslauf“

2018–2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialforschung Frankfurt

2015–2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Osnabrück und am Institut für Sozialforschung Frankfurt im Projekt „Paradoxien der Gleichheit in Eltern-Kind-Beziehungen“

2015

Vertretung des Lehrstuhls Mikrosoziologie mit dem Schwerpunkt Geschlechterverhältnisse an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2014–2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie der Technischen Universität Darmstadt

2012–2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist... Zum Wandel von Geschlechterbeziehungen in Familie und Paarbeziehung im Milieuvergleich“

2010–2012

Lehrbeauftragte am Institut für Europäische Ethnologie und im Studiengang Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin

2008–2012

Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin im DFG-Graduiertenkolleg „Geschlecht als Wissenskategorie“

2006–2008

Wissenschaftliche Mitarbeit an der Hochschule für bildende Künste Hamburg

2000–2006

Studium der Angewandten Kulturwissenschaften, Universität Lüneburg (Magister)