Vorträge

2019

Tools of extraction or means of inflation? The role of patents in the bioeconomy. Internationaler Workshop „Socio-ecological Inequalities in the Emerging Bioeconomy: Transnational Perspectives on Local and Global Developments“ der BMBF-Nachwuchsforschungsgruppe Bioökonomie und soziale Ungleichheit, Universität Jena, 25. Juni 2019.

Die Neuerfindung des Rades? Die Rolle von Innovation in der Bioökonomie. Institutskolloquium „Bioökonomie - Die große gesellschaftliche Transformation?“, Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft, Universität Tübingen, 9. Mai 2019.


2018

Gene jenseits der Artgrenzen. Workshop/Kolloquium „Ästhetik und Kommunikation der Arten“, Goethe-Universität Frankfurt, Dezember 2018.

Am Ende des Eigentums: Eine Tragikomödie. Sektionspanel „Bewertung, Wissen, Eigentum: Aktuelle wirtschaftssoziologische Forschung“, DGS-Kongress 2018, Göttingen, September 2018.

Distinct, uniform, stable: breeding the perfect good. Panel „From detachment to appropriation: performing commodification“, EASST2018-Konferenz, Lancaster, Juli 2018.


2017

The promises of Golden Rice: A methodological sketch in three perspectives (mit Bernhard Gill). Workshop „Innovation for sustainability in the assemblage of biological economies“, LMU München, November 2017.

Re-Artikulationen. Patente und (staatlich geförderte) Commons in der Biologie. Workshop „Bedingungen und Funktionen exakter Wissenschaften: Soziologie der Ökonomik, Physik und Biologie“, Universität Jena, Oktober 2017.

Pflanzenpatente und ihr Wert. Wilde Spekulationen. Abschlusstagung des Projekts „Die Sprache der Biofakte, München, Oktober 2017.

From bundles of rights to bundles of techniques. Property as technology. Panel „Property Matters“, 4S-Meeting 2017, Boston, September 2017.

Moderation „The Harvest (La Consecha)“, Vorführung und Diskussion; Kommentar von Ursula Prutsch. VHS München, Mai 2017.

From standpoints and viewpoints, or why I cannot be a feminist. Panel „The Importance of Being: New Materialis Ontologies“, Konferenz „Environmental Humanities and New Materialisms“, Paris, Mai 2017.

Lost in Translation. Biofakte zwischen Labor und Patentamt (mit Bernhard Gill). Workshop „Sprache & Materialität“, LMU München, Februar 2017.


2016

Die divergierenden Taxonomien von Sortenschutz und Patentschutz (mit Bernhard Gill). Vorbereitungsworkshop zur Ausstellung „Biofakt. Natürlich. Technisch.“, München, Dezember 2016.

Geistiges Eigentum an natürlichen Objekten? Ringvorlesung Umwelt, TU München, November 2016.

Von der Kommodifizierung zur Refeudalisierung? Wertschöpfung in der Bioökonomie. Sektionspanel „Bioökonomie. Grenzen des Wachstums oder Füllhorn Natur?“, DGS-Kongress 2016, Bamberg, September 2016.

With magnetic eyes: encountering nano (mit Isabel Giesendorf). New-Materialism-Konferenz 2016, Warschau, September 2016.

From commodity to asset and back again. Property in the capitalism of varieties. Panel „Turning Things into Assets“, EASST-Konferenz 2016, Barcelona, August 2016.

Appropriating Life. Summer School „From Cosmos to Genes“, Prag, August 2016.

Biofacts or Industry Meets Biology, Workshop „Natürlichkeit und Technizität“, TU Braunschweig, Mai 2016.


2015

Geistiges Eigentum an natürlichen Objekten. Die divergierenden Taxonomien von Sortenschutz und Patentschutz. Kolloquium „#mytopic.in.society“, TU München, November 2015.

Appropriating Life. Doktorandencolloquium des Rachel Carson Centers, LMU München, Oktober 2015.

We seed the world. Saatgutentwicklung zwischen industriellen Interessen und Nachhaltigkeit. VHS Garching, Juni 2015.

Teilprojekt D: Geistiges Eigentum an natürlichen Objekten (mit Bernhard Gill). Kickoff-Workshop „Die Sprache der Biofakte“, München, Mai 2015.

KONTAKT

Dr. Veit Braun

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich 03 Gesellschaftswissenschaften
Institut für Soziologie
Schwerpunkt Biotechnologie,
Natur und Gesellschaft

Besucheradresse
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
Campus-Westend – PEG-Gebäude
Raum 3.G 072
60323 Frankfurt am Main

Postadresse
Campus Westend
PEG - Hauspostfach 31
60629 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 798 36527
braun@soz.uni-frankfurt.de

KONTAKT

Teamassistenz

Frau Uhrig
Raum PEG 3.G 030
Tel. +49 69 798 36660
uhrig@soz.uni-frankfurt.de