logo-fb03-1

Institut für Soziologie

Subin Chang, M.A. an der Professur für Arbeitssoziologie

Profilbild_Subin_Chang

Subin Chang

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

PEG 3G 142
s.chang@em.uni-frankfurt.de

RISS
twitter

So finden Sie uns
Adresse

Institut für Soziologie
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften
Goethe-Universität
Theodor-W.-Adorno Platz 6

60323 Frankfurt am Main

Postadresse

Theodor-W.-Adorno-Platz 6 / PF 14
60629 Frankfurt am Main
Subin Chang ist Doktorandin der Soziologie und seit Juni 2022 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des Forschungsprojekts RISS. Sie kam 2018 mit einem Bachelor-Abschluss in Soziologie und Germanistik von der Sungkyunkwan University (Südkorea) nach Deutschland und erhielt im Mai 2022 ihren Master-Abschluss in Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Arbeit, Familie, Geschlecht und Ungleichheiten. Aus der Lebensverlaufsperspektive untersucht sie die (Un-)Ähnlichkeiten in den beruflich-familiären Lebensläufen von Eltern und ihren erwachsenen gleichgeschlechtlichen Kindern. Darüber hinaus vergleicht sie die berufliche Entwicklung von gleichgeschlechtlichen Geschwistern mit unterschiedlichem SES-Hintergrund und aus verschiedenen Regionen (Ost- und Westdeutschland). Methodisch stützt sie sich auf Längsschnittdaten (Deutsches Sozioökonomisches Panel, SOEP) und setzt Sequenzanalysen und eine Vielzahl anderer quantitativer Methoden ein.

Doctoral researcher and lecturer, Faculty of Social Sciences

Sociology of Work
At the chair of Prof. Heather Hofmeister
Goethe Universität Frankfurt am Main
Since 06/2022

Theoretical 

The life course; intergenerational transmission; family; gender; work; inequality; social mobility

Methodological

longitudinal analysis; sequence analysis

Chang, S. & Cano, T. & Hofmeister, H. Intergenerational transmission of men's work and family life course trajectories in Germany (in process).

2023

  • Spring School at the European Consortium for Sociological Research “Changing Families and Social Inequality Over Life Course" March 27-30. Turin, Italy.