Alexandra Keiner, M.A.

​Gastdozentin







E-Mail: alexandra.keiner@weizenbaum-institut.de

Webseite: https://www.weizenbaum-institut.de/portrait/p/alexandra-keiner/



Sprechstunde

Die Sprechstunde findet im Wintersemester 2023/24 digital dienstags von 14–15 Uhr statt. Bitte melden Sie sich per E-Mail an (alexandra.keiner@weizenbaum-institut.de).

Vita

   seit 01/2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe "Normsetzung und Entscheidungsverfahren" am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft

   09/2018–12/2020       
Master of Arts, Sozialwissenschaften
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften

   09/2015–02/2019Bachelor of Arts, Sozialwissenschaften
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften

Arbeitsgebiete

Wirtschafts- und Finanzsoziologie, Politische Ökonomie, Plattformökonomie, Migrationssoziologie

​Lehre

Publikationen

  • Keiner, A. (2022). Eine neue Internet-Ära? Rezension zu "Regulation Platforms" von Terry Flex. In: Soziopolis.
  • Schrör, S., Keiner, A., Müller, F., & Schumacher, P. (2022). Einleitung: Entscheidungsträger im Internet: Private Entscheidungsstrukturen und Plattformregulierung. In: S. Schrön, A. Keiner, F. Müller & P. Schumacher (Hrsg.), Entscheidungsträger im Internet – Private Entscheidungsstruckturen und Plattformregulierung (S. 7–15). Baden-Baden: Nomos.
  • Keiner, A. (2022). Regulierungsbeziehungen und Entscheidungsmacht privater Zahlungsintermediäre. In: S. Schrör, A. Keiner, F. Müller & P. Schumacher (Hrsg.), Entscheidungsträger im Internet – Private Entscheidungsstrukturen und Plattformregulierung (S. 77–103). Baden-Baden: Nomos.
  • S. Schrör, A. Keiner, F. Müller & P. Schumacher (Hrsg.), Entscheidungsträger im Internet – Private Entscheidungsstrukturen und Plattformregulierung. Baden-Baden: Nomos.
  • Müller, F., Keiner, A., Schädlich, F., Völzmann, L., Peter, R., Schrör, S., Efroni, Z., Schimmler, S. & Hagen, P. v. (2021). Stellungnahme zum Entwurf des Digitalisierungsgesetzes der Landesregierung Schleswig-Holstein, Drucksache 19/3267. Weizenbaum Policy Paper, 1. Berlin: Weizenbaum Institute for the Networked Society – The German Internet Institute.
  • Keiner, A. (2021). Von Bummerlstreik und Sabotage. Rezension zu "Technopolitik von unten. Algorithmische Arbeissteuerung und kybernetische Proletarisierung" von Simon Schaupp. In: Soziopolis. 
  • Keiner, A. (2020). Algorithmen als Rationalitätsmythos. In: C. Leineweber & C. de Witt (Hrsg.), Algorithmisierung und Autonomie im Diskurs – Perspektiven und Reflexionen auf die Logiken automatisierter Maschinen (S. 47–67): Fernuniversität in Hagen.
  • Keiner, A. E. (2020). Algorithmen im Asylprozess. In: FifF Kommunikation 1/2020 "Künstliche Intelligenz", S. 71–75.

​Tagungsbeiträge und Workshops

  • Juni 2023: Infrastructures and Social Inequality. AI, Big Data, Social Media, and People on the Move. 5th Weizenbaum Conference, Berlin, Silent Green. 
  • Juni 2023: Cash & Conspiracy? Die Monetarisierung von Verschwörungsmythen und Desinformation. re:publica 2023, Berlin // mit Rita Gsenger.
  • April 2023: Social Inequality and Digital Financial Infrastructures: Remittances from Germany to South-Eastern Europe Using the Example of Romania and Moldova. Payment Infrastructures and Multidimensional Inequalities, Berlin, Weizenbaum Institute.
  • März 2023: Willkommen im Local Limited Web? Technologie und Forschung als geostrategische Instrumente. Veranstaltung aus der Themenreihe "Die Zukunft der internationalen Kooperation" der DGAP, Universitätsbibliothek Leipzig.
  • Oktober 2022: Sexualität, Technik und die quälende Ambicalenz der Repräsentationslogik. Paneldiskussion: Vereindeutigung als technische Grundlage im digitalen Raum. De:Luxe. Queerfeministisches Festival Mainz, LUX-Pavillon der Hochschule Mainz // mit Julia König & Hannah Fitsch.
  • Oktober 2022: Alogrithms as Rational Myths. Bias and Discrimination in Algorithmic Decision-Making Workshop, Hannover, Institute for Legal Informatics, Leibniz Universität Hannover.
  • September 2022: Dialectics of social closure and openness in financial infrastructures. Financial infrastructures and geo-economic security, 15th Pan-European Conference on International Relations, Athen, Pantheon University. 
  • April 2022: Internet-Pornographie: Die andere Seite des kommerziellen Internets. Sozioökonomie der Sexualitäten. 3. Jahrestagung des Arbeitskreises Sexualitäten in der Geschichte Wiens, Universität Wien. 
  • März 2022: Regulierungsbeziehungen und Entscheidungsmacht privater Zahlungsintermediäre. Verdikte, Verfahren, Verlagerungen: Institutionalisierung, Legitimität und Konsequenzen privater Entscheidungsstrukturen, Berlin, Weizenbaum Institut. 
  • Juni 2020: Value Gap vs. Upload Filter? Analyzing the professional legal discourse on EU Copyright Reform. Challenges of content and discourse analysis: the case of the Copyright in the Digital Single Market Directive Workshop. CREATe Centre Glasgow / Weizenbaum-Institut. Glasgow/Berlin // mit Simon Schrör.

Vita

   seit 01/2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe "Normsetzung und Entscheidungsverfahren" am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft

   09/2018–12/2020       
Master of Arts, Sozialwissenschaften
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften

   09/2015–02/2019Bachelor of Arts, Sozialwissenschaften
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften

Arbeitsgebiete

Wirtschafts- und Finanzsoziologie, Politische Ökonomie, Plattformökonomie, Migrationssoziologie

Publikationen

  • Keiner, A. (2022). Eine neue Internet-Ära? Rezension zu "Regulation Platforms" von Terry Flex. In: Soziopolis.
  • Schrör, S., Keiner, A., Müller, F., & Schumacher, P. (2022). Einleitung: Entscheidungsträger im Internet: Private Entscheidungsstrukturen und Plattformregulierung. In: S. Schrön, A. Keiner, F. Müller & P. Schumacher (Hrsg.), Entscheidungsträger im Internet – Private Entscheidungsstruckturen und Plattformregulierung (S. 7–15). Baden-Baden: Nomos.
  • Keiner, A. (2022). Regulierungsbeziehungen und Entscheidungsmacht privater Zahlungsintermediäre. In: S. Schrör, A. Keiner, F. Müller & P. Schumacher (Hrsg.), Entscheidungsträger im Internet – Private Entscheidungsstrukturen und Plattformregulierung (S. 77–103). Baden-Baden: Nomos.
  • S. Schrör, A. Keiner, F. Müller & P. Schumacher (Hrsg.), Entscheidungsträger im Internet – Private Entscheidungsstrukturen und Plattformregulierung. Baden-Baden: Nomos.
  • Müller, F., Keiner, A., Schädlich, F., Völzmann, L., Peter, R., Schrör, S., Efroni, Z., Schimmler, S. & Hagen, P. v. (2021). Stellungnahme zum Entwurf des Digitalisierungsgesetzes der Landesregierung Schleswig-Holstein, Drucksache 19/3267. Weizenbaum Policy Paper, 1. Berlin: Weizenbaum Institute for the Networked Society – The German Internet Institute.
  • Keiner, A. (2021). Von Bummerlstreik und Sabotage. Rezension zu "Technopolitik von unten. Algorithmische Arbeissteuerung und kybernetische Proletarisierung" von Simon Schaupp. In: Soziopolis. 
  • Keiner, A. (2020). Algorithmen als Rationalitätsmythos. In: C. Leineweber & C. de Witt (Hrsg.), Algorithmisierung und Autonomie im Diskurs – Perspektiven und Reflexionen auf die Logiken automatisierter Maschinen (S. 47–67): Fernuniversität in Hagen.
  • Keiner, A. E. (2020). Algorithmen im Asylprozess. In: FifF Kommunikation 1/2020 "Künstliche Intelligenz", S. 71–75.

​Tagungsbeiträge und Workshops

  • Juni 2023: Infrastructures and Social Inequality. AI, Big Data, Social Media, and People on the Move. 5th Weizenbaum Conference, Berlin, Silent Green. 
  • Juni 2023: Cash & Conspiracy? Die Monetarisierung von Verschwörungsmythen und Desinformation. re:publica 2023, Berlin // mit Rita Gsenger.
  • April 2023: Social Inequality and Digital Financial Infrastructures: Remittances from Germany to South-Eastern Europe Using the Example of Romania and Moldova. Payment Infrastructures and Multidimensional Inequalities, Berlin, Weizenbaum Institute.
  • März 2023: Willkommen im Local Limited Web? Technologie und Forschung als geostrategische Instrumente. Veranstaltung aus der Themenreihe "Die Zukunft der internationalen Kooperation" der DGAP, Universitätsbibliothek Leipzig.
  • Oktober 2022: Sexualität, Technik und die quälende Ambicalenz der Repräsentationslogik. Paneldiskussion: Vereindeutigung als technische Grundlage im digitalen Raum. De:Luxe. Queerfeministisches Festival Mainz, LUX-Pavillon der Hochschule Mainz // mit Julia König & Hannah Fitsch.
  • Oktober 2022: Alogrithms as Rational Myths. Bias and Discrimination in Algorithmic Decision-Making Workshop, Hannover, Institute for Legal Informatics, Leibniz Universität Hannover.
  • September 2022: Dialectics of social closure and openness in financial infrastructures. Financial infrastructures and geo-economic security, 15th Pan-European Conference on International Relations, Athen, Pantheon University. 
  • April 2022: Internet-Pornographie: Die andere Seite des kommerziellen Internets. Sozioökonomie der Sexualitäten. 3. Jahrestagung des Arbeitskreises Sexualitäten in der Geschichte Wiens, Universität Wien. 
  • März 2022: Regulierungsbeziehungen und Entscheidungsmacht privater Zahlungsintermediäre. Verdikte, Verfahren, Verlagerungen: Institutionalisierung, Legitimität und Konsequenzen privater Entscheidungsstrukturen, Berlin, Weizenbaum Institut. 
  • Juni 2020: Value Gap vs. Upload Filter? Analyzing the professional legal discourse on EU Copyright Reform. Challenges of content and discourse analysis: the case of the Copyright in the Digital Single Market Directive Workshop. CREATe Centre Glasgow / Weizenbaum-Institut. Glasgow/Berlin // mit Simon Schrör.

AKTUELLES

Prof. Dr. Barbara Brandl schreibt im LSE-Blog einen Post über „How the cashless revolution worsens inequality“

› Zum Blogartikel

____________________


Buchvorstellung: 'The return of inflation – Money and Capital in the 21st Century' mit Paul Mattick Jr, Adelphi University, New York


Moderation: Robin Mohan und Lilith Dieterich


> Zur Veranstaltung

____________________

Barbara Brandl schreibt im e-fin Blog über den Zusammenhang der Digitalisierung von Geld und sozialer Ungleichheit.

› Zum Blogartikel

____________________

Der Artikel The challenges of assets: Anatomy of an economic form von Ute Tellmann, Veit Braun und Barbara Brandl ist in Economy and Society erschienen. 

› Zum Artikel

____________________

› Weitere Nachrichten

Kontakt

Prof. Dr. Barbara Brandl

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich 03 Gesellschaftswissenschaften
Institut für Soziologie

Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisation und Wirtschaft

Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60629 Frankfurt am Main

Raum: 3.G 080
Telefon: 069 798-36597

brandl@soz.uni-frankfurt.de

Sprechstunde

Während des Sommersemesters 2024 findet die Sprechstunde an folgenden Tagen statt:

22.4., 6.5., 13.5., 3.6., 17.6., 24.6.

jeweils um 9.30 Uhr via Zoom.

Bitte melden Sie sich vorher unbedingt per Mail bei Doreen Molnar (Molnar@soz.uni-frankfurt.de). Sie sendet Ihnen dann den Zoom-Link zu.