Corona-Informationen des Referats für Internationales

ERREICHBARKEIT

Das Referat für Internationales berät bis auf Weiteres ausschließlich per E-Mail oder auf Anfrage telefonisch. Um mögliche Unklarheiten bezüglich Ihrer Auslandsmobilität zu beseitigen, hat das Referat für Internationales eine Reihe aktuell häufig gestellter Fragen zusammengestellt. Hier finden Sie unsere FAQ

Allgemeine Informationen für Outgoings des Fachbereichs finden Sie auf unserer Website unter Learning Agreement sowie Anerkennung und Abschluss. Zudem finden Sie hier allgemeine FAQ für ERASMUS-Outgoings, die Ihre Fragen bezüglich Learning Agreement, Anerkennung von Studienleistungen, Sprachnachweisen, Finanziellem sowie Fragen während verschiedener Phasen Ihrer Mobilität beantworten.

Bitte konsultieren Sie zusätzlich regelmäßig die Webseiten unseres International Office, des DAAD sowie des Auswärtigen Amtes.

Wenn Ihre Frage dort nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie uns gerne.


CORONA-INFORMATIONEN DES REFERATS FÜR INTERNATIONALES (Stand: 01. Juni 2021)

Trotz der Corona-Pandemie läuft der Erasmus-Studierendenaustausch im akademischen Jahr 2021/22 regulär an. Eine hundertprozentige Planungssicherheit ist leider dennoch noch nicht gegeben.

Wenn Sie für eine Mobilität im akademischen Jahr 2021/22 nominiert sind und diese antreten möchten, tun Sie dies auf eigene Verantwortung. Das bedeutet, dass Sie nach derzeitigem Stand des ERASMUS-Regelwerkes das finanzielle Risiko tragen, wenn es zu einer Situation kommt, in der Sie den ERASMUS-Aufenthalt abbrechen wollen oder müssen. Beachten Sie zudem, dass der DAAD von Mobilitäten in Regionen, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft werden, abrät. Nach derzeitigem Stand dürfen wir nur die physischen Mobilitätszeiten fördern, die Sie im Gastland verbringen. Online-Studien, die von außerhalb des Gastlandes durchgeführt werden, können somit nicht gefördert werden. Die Goethe-Universität wird keine finanziellen Mittel aus den Corona-Fonds für Veränderungen von ERASMUS-Mobilitäten zur Verfügung stellen können, wie sie dies im Sommersemester 2020 getan hat. Zudem wird es keine erneute Rückholaktion der Bundesregierung geben, wie diese im März und April 2020 durchgeführt wurde. Bitte informieren Sie sich deswegen in welchem Ausmaß Ihre Reiseversicherung für Ihr Gastland greift, falls für dieses eine Reisewarnung besteht sowie generell in Bezug auf Covid-19. Weitere Infos diesbezüglich finden Sie auf der Seite des Bunds der Versicherten. Es besteht zudem keine Möglichkeit Ihre Mobilität vom akademischen Jahr 2021/22 formlos in das folgende akademische Jahr zu verschieben, da es sich um eine neue Bewerbungsperiode handelt. Ihnen steht jedoch die Möglichkeit offen, sich für das akademische Jahr 2022/23 erneut zu bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Spezielle Informationen für ERASMUS-Outgoings des akademischen Jahres 2021/22 finden Sie auf den Seiten des International Office. Zusätzlich stellt die Seite der European University Foundation aktuelle Daten vieler europäischer Hochschulen zur Planung des akademischen Jahres 2021/22 zur . Dort erhalten Sie Informationen über die Gestaltung von Studium und Lehre Ihrer Gasthochschule im nächsten Semester.

Sollten Sie jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt noch Fragen haben, dann wenden Sie sich gerne an das Referat für Internationales oder an das International Office.


MOBILITÄTEN VON OUTGOINGS IM AKADEMISCHEN JAHR 2021/22 (Stand: 01. Juni 2021)

Die Bewerbungsphase für ERASMUS-Mobilitäten im akademischen Jahr 2021/22 ist regulär angelaufen. Bewerbungsschluss war der 1. Februar 2021. Nach derzeitigem Stand werden die ERASMUS-Mobilitäten im akademischen Jahr 2021/22 wie geplant stattfinden. Beachten Sie dennoch, dass eventuelle Einschränkungen, die durch die Corona-Pandemie bedingt werden, zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht einschätzbar sind. Eventuelle Veränderungen der Mobilitäten des akademischen Jahres 2021/22 können somit erst zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert werden und sind teilweise abhängig von den Gegebenheiten und Regularien im jeweiligen Zielland.


INCOMING MOBILITIES AT THE FACULTY OF SOCIAL SCIENCES WINTER SEMESTER 2021/22 (Latest Update: 01 June 2021)

Goethe University will host your mobility as good as possible under the given circumstances. However, these may be subject to change since it is still a very dynamic situation. At Goethe University, strict measures are in place to ensure the wellbeing and safety of all students and staff. Classes will start on October 18th, 2021. Due to the decreasing number of Covid-19-cases in the Frankfurt region, it is likely that classes will be held in person. However, this could mean that some courses have limited capacity and that your study plan needs to be adjusted. Please consult our website for regular updates.

The rules of the ERASMUS program allow for virtual mobility in the summer semester 2021, in case face-to-face teaching is not possible throughout the teaching and examination period. However, financial funding cannot be paid for virtual mobility. It can just be received for physical mobility to Frankfurt. We will try to host virtual mobilities for nominated exchange students for whom it is not possible to study at Goethe in person due to circumstances beyond their control (e.g. due to travel restrictions), but we cannot guarantee this for every course. The range and number of classes offered online may be limited. Please note that our laws regulating university studies require the in-person attendance of students at examinations. At this moment, we do not know if remote examinations will be possible. 

The mandatory semester social contribution is not a tuition fee, but a social contribution to the Student Body Committees plus the costs of the semester ticket. This fee must be paid by everyone enrolled at Goethe University. The contribution for the winter semester 2021/22 is expected to be around €320. The contribution is non-refundable. Enrollment is mandatory for studies at Goethe University regardless of whether you will receive face-to-face teaching or do virtual mobility. You can find more information on the fee here.


INCOMING MOBILITIES AT THE FACULTY OF SOCIAL SCIENCES ACADEMIC YEAR 2022/23 (Latest Update: 01 June 2021)

The ERASMUS program will continue regularly in the academic year 2022/23 at Goethe University. We are looking forward to your applications! In-person classes are very likely, however, please take into consideration that due to the dynamic situation, we cannot guarantee that we can offer in-person classes. We will be hosting your mobility as good as possible under the given circumstances and our first concern will always be the wellbeing and safety of all students and staff.

You can find information about the application for an ERASMUS mobility on the website of the Department of International Relations at the Faculty 03.