Lehre

Lehre im Sommersemester 2022

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Seminar: Mediatisierte Kindheit und Adoleszenz. Leitung: Dr. Susanne Benzel

Seminar: Soziologische und sozialpsychologische Perspektiven auf den Körper. Leitung: Dr. Julia Schreiber

Lehre im Wintersemester 2021/2022

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Seminar: Körperbedeutungen und (digitales) Risikohandeln in der Adoleszenz. Leitung: Dr. Susanne Benzel

Proseminar: Elternwerden - Der Übergang zur Elternschaft aus sozialpsychologischer Perspektive. Leitung: Dr. Julia Schreiber


Lehre im Sommersemester 2021

Diese Veranstaltungen finden digital statt.

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Seminar: Psychosoziale Folgen von Digitalisierung für Kindheit, Jugend und Familie. Leitung: Dr. Susanne Benzel

Proseminar: Psychoanalytische Sozialpsychologie von Migration. Leitung: Simon Heyny und Hannes Weidmann 


Lehre im Wintersemester 2020/2021

Diese Veranstaltungen finden digital statt. 

Seminar: Gender in Beratung und Selbsthilfe. Leitung: Simone Rassmann M.A.

Seminar: Migration und Digitalisierung. Leitung: Dr. Susanne Benzel


Lehre im Sommersemester 2020

Diese Veranstaltungen finden digital statt. Zur Anmeldung tragen Sie sich bitte in OLAT für den jeweiligen Kurs ein.

Seminar: Digitalisierung - Sozialpsychologische Analysen zum Wandel von Kultur und Psyche. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

BW-C/Sb2: Lebens- und Lernbedingungen im Kontext der Therapeutisierung des Sozialen. Leitung: Simone Rassmann M.A.

Seminar: Das Selbst der Therapeutisierung. Leitung: Simone Rassmann M.A.


Lehre im Sommersemester 2019

Seminar: Aufwachsen und Leben in Zeiten der Digitalisierung - Sozialpsychologische Forschungswerkstatt. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Proseminar: Sozialpsychologie der Vergangenheitsbewältigung. Leitung: Dr. Jan Lohl

Proseminar: Psy und Feminismus. Leitung: Simone Rassmann

  

Lehre im Wintersemester 2018/2019

Seminar: Szene – Sequenz – Narration. Qualitative Sozialforschung und Psychoanalyse. Leitung: Prof. Dr. Vera King, Julia Schreiber

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Proseminar: Sozialpsychologie des Autoritarismus. Relektüre, Kritik und Aktualität eines soziologischen Klassikers. Leitung: Dr. Jan Lohl

Proseminar: Geschlechtertheoretische und intersektionale Perspektiven auf Adoleszenz. Leitung: Simone Rassmann

Lehre im Sommersesmester 2018

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. V. King

Seminar: Selbstvermessung - Folgen der Quantifizierung in der digital optimierenden Gesellschaft. Leitung: Prof. Dr. V. King

Proseminar: Gruppe - Masse - Organisation. Einführung in die psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Dr. Jan Lohl

Proseminar: BW-C/Sb2: Adoleszenz und Geschlecht: Gesellschaftliche und individuelle Bedingungen und psychische Entwicklungen. Leitung: Simone Rassmann

 

Lehre im Wintersemester 2017/2018

Seminar: Psychoanalyse und Sozialforschung. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Proseminar: Einführung in die Psychoanalyse für Soziolog_innen. Leitung: Dr. Jan Lohl

Proseminar: Individualisierung und Geschlecht. Leitung: Simone Rassmann M.A.

Lehre im Sommersemester 2017

Proseminar: Migration und Generation. Theoretische Perspektiven und empirische Zugänge. Leitung: Prof. Dr. Vera King

Seminar: Krise und Konformismus in der Gegenwart. Soziologisch-psychoanalytische Zugänge. Leitung: Prof. Dr. Vera King, gemeinsam mit Dr. Jan Lohl

Kolloquium: Soziologie und psychoanalytische Sozialpsychologie. Leitung: Prof. Dr. Vera King.

Lehre im Wintersemester 2016/2017

Proseminar: Jugend – Körper – social media. Theoretische Perspektiven und empirische Zugänge

Seminar: Selbstverbesserung – Dynamik und Folgen gesellschaftlicher Optimierungsanforderungen




Neuerscheinungen

King. V. (2022). Soziale Beziehungen im Zeitalter der Digitalisierung. In: Huber, D. & Ermann, M. (Hrsg.), Lindauer Beiträge für Psychotherapie und Psychosomatik: Band "Autonomie und Bezogenheit in sozialen Beziehungen". Stuttgart: Kohlhammer, 36‒56. Link zum Buch


King, V., Gerisch, B. & Rosa, H. (Hrsg.) (2021). Lost in Perfection. Zur Optimierung von Gesellschaft und Psyche. Berlin: Suhrkamp. Link zum Buch.

King, V. & Sutterlüty, F. (Hrsg.) (2021). Destruktivität und Regression im Rechtspopulismus. Schwerpunktheft. WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung, 18(1). Link zum Heft

King, V. (2022). Unwiderstehliche Medien – Psychische Entwicklungen der Adoleszenz im digitalen Zeitalter. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Zeitschrift für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie (KJP), H. 194: Digitale Welten – Psychoanalyse und digital space.

King, V. (2022). Weitergabe und Anverwandlung in Generationenbeziehungen. Adoleszente Neugestaltungen von Subjektivität im Lichte der Sozialisationstheorie Alfred Lorenzers. In Dörr, M. u.a. (Hrsg), Zwang und Utopie - das Potenzial des Unbewussten. Zum 100. Geburtstag von Alfred Lorenzer,  Weinheim, 94‒107.

King, V. (2022). Neue Matrix des Zusammenlebens. Die Folgen der Digitalisierung für Kultur und Psyche. Netzkultur ‒ Leben in der digitalen Gesellschaft, Die Politische Meinung, Nr. 573, 67. Jg., 16‒20. Link zum Artikel.

Schlichting, M., Stenger, M., King, V., Gerisch, B., Salfeld, B. & Schreiber, J. (2022). „Es hat schon so ein gewisses Suchtpotential“: Selbstvermessung als neue digitale Normalität. In Manzei-Gorsky. A. u.a. (Hrsg.), Digitalisierung und Gesundheit. Baden-Baden, 357‒382. Link zum Buch


King, V. (2021). “The Assault of the Present on the Rest of Time" - Optimization and the Dissolution of Temporal Boundaries in Accelerated Modernity. Pléyade. Journal of Humanities and Social Sciences, 27, S.42
‒60. Link zum Artikel (englisch / spanisch).
Link zum Heft.

King, V. (2021). ,Ewiger Aufbruch'. Umgang mit Vergänglichkeit und Generationenspannung in der Gegenwartsgesellschaft. In: Benthien, C., Schmidt, A., Wobbeler, Ch. (Hg.): Vanitas und Gesellschaft. De Gruyter, 67‒80. Link zum Artikel.

King, V. (2021). Autoritarismus als Regression. WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung, 18(1), 87‒102.


Alle Publikationen

Kontakt

Prof. Dr. Vera King
PEG-Gebäude Campus Westend
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60629 Frankfurt am Main
Raum 3.G 018
king@soz.uni-frankfurt.de


Sekretariat Goethe-Universität
Daniela Charlesworth
PEG-Gebäude Campus Westend
Theodor-W.-Adorno-Platz 6 / PF 33
60629 Frankfurt am Main
Raum PEG 3.016

Tel. +69 798 36530
Charlesworth@soz.uni-frankfurt.de


Sekretariat Sigmund-Freud-Institut
Sonja Helfmann
Myliusstraße 20
60323 Frankfurt
Raum 3.OG Raum 3.12

Tel. 069-971 204-148
helfmann@sigmund-freud-institut.de


Zur Startseite des Schwerpunkts
Soziologie und Psychoanalytische Sozialpsychologie